Leimen: Unter Drogeneinfluss in den Gegenverkehr – Zwei Schwerverletzte

2124 - Polizeibericht(pol – 23.12.17) Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Freitagabend, gegen 23.15 Uhr, auf der L 594 zwischen Heidelberg und Leimen. Ein 43 Jahre alter BMW-Fahrer aus Leimen verlor bei einem „Kavaliersstart“ an der Ampel Karlsruher Straße /  Haberstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern  und kollidierte mit dem Pkw Ford eines 30-jährigen aus Heidelberg.

Kaufmann Banner 300x120 blau Schrift oben und unten

Werbung: Vereidigter KFZ-Sachverständiger in Leimen

Beide Fahrer wurden hierbei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Sie mussten in Krankenhäuser verbracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro. Beim Unfallverursacher  wurde eine Blutprobe angeordnet. Es besteht der Verdacht, dass er unter Drogeneinfluss gefahren ist. Sein Führerschein wurde einbehalten. Die L594 war bis gegen 02.00 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=99949

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen