Leimen: Fahrgast in Bus nach Vollbremsung verletzt – Fußgängerin bei „Rot“ über die Ampel

2124 - Polizeibericht(pol – 4.2.16) Weil eine bislang unbekannte Fußgängerin nach Zeugenangaben mit ihrem Hund bei Rotlicht den Fußgängerüberweg in der Rohrbacher Straße überquerte, musste der Fahrer eines Busses, der von der St. Ilgener Straße nach rechts in die Rohrbacher Straße abbiegen wollte, am Mittwoch um 12.13 Uhr eine Vollbremsung durchführen.

Dies hatte zur Folge, dass eine im Bus mitfahrende 47-jährige Frau vom Sitz geschleudert wurde und zu Boden stürzte. Nach der ärztlichen Erstversorgung wurde die 47-Jährige mit einem Krankenwagen in eine Heidelberger Klinik eingeliefert.

Weitere Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise auf die unbekannte Frau mit Hund geben können, werden gebeten sich unter
Telefon 0621/174-4140 bei der Verkehrspolizei in Heidelberg zu melden.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=75764

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen