St. Ilgen: Größerer Polizeieinsatz nach häuslichen Streitigkeiten

(pol – 2.1.24) Kurz nach 23:00 Uhr kam es am gestrigen Montagabend zu einem größeren Polizeieinsatz in St. Ilgen. Nach häuslichen Streitigkeiten wurde von einer Bedrohungslage in einem Mehrfamilienhaus ausgegangen. Der 47-jährige Wohnungseigentümer weigerte sich, die Wohnung durch die Polizei betreten zu lassen.

Da davon ausgegangen wurde, dass er und seine 32-jährige Ehefrau sich in einer psychischen Ausnahmesituation befanden und er Drohungen gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten ausstieß, wurden weitere Einsatzkräfte der Polizei, des Rettungsdienstes und der Feuerwehr hinzugezogen.

Zur Vermeidung einer Gefährdung wurden die weiteren Bewohner des Mehrfamilienhauses evakuiert und in einem bereitgestellten Bus untergebracht. Nach mehrstündigen Verhandlungen ließ sich der 49-jährige gegen drei Uhr widerstandslos festnehmen. Er sowie seine 32-jährige Ehefrau wurden im Anschluss einer psychiatrischen Einrichtung vorgestellt.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=173428

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen