Leimen: Mit Schusswaffe in Supermarkt herumgefuchtelt, Zeugen gesucht!

2124 - Polizeibericht(pol – ) – Leimen Nußloch Sandhausen. Wegen einer angeblichen Bedrohungslage wurde am Montagabend ein polizeiliches Großaufgebot nach Leimen beordert.

Kurz nach 19:00 Uhr wurde der Leitstelle der Polizei mitgeteilt, dass sich in den Räumen eines Lebensmittelmarkts in der Ferdinand-Porsche-Straße ein etwa 50 jähriger Mann aufhalte, der die Kundschaft mit einer Pistole in der Hand bedrohe. Danach habe sich der Unbekannte vor den Laden begeben und halte sich nun dort auf, sodass sich die Kundschaft nicht mehr nach draußen traue.

Obwohl die Polizei mit sieben Streifen nach wenigen Minuten vor Ort war und den Eingangsbereich observierte, konnte sie nichts Verdächtiges mehr feststellen. Über Angestellte des Supermarkts, die vor das Geschäft traten, konnte schließlich eine Personenbeschreibung erlangt werden.

Allerdings hatte der -laut Zeugenaussagen- verwirrt wirkende Mann zwischenzeitlich die Örtlichkeit verlassen.

Die Polizei sucht nun nach einem 50-jährigen Mann von kräftiger Statur. Er ist etwa 1,80m groß und trug schwarze Kleidung. Es soll sich um einen Russen oder russischstämmigen Bürger gehandelt haben. Letztmalig wurde der Mann beobachtet, wie er sich fußläufig vom „Mix-Markt“ in Richtung Fasanerie entfernte.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Störung des öffentlichen Friedens und wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Zeugen der Tat bzw. eventuelle Geschädigte werden gebeten, die Polizei unter 06222/5709-0 anzurufen.

 

Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=59425

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen