Leimen: Pärchen gab sich als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes aus

2124 - Polizeibericht(pol – 11.5.17) Vermeintliche Mitarbeiter des Gesundheitsamtes erschienen am Mittwoch kurz vor 12 Uhr bei einer 84-jährigen in der Geheimrat-Schott-Straße wohnenden Frau und gaben vor, den Sauberkeitsgrad ihrer Wohnung überprüfen zu müssen.

Nachdem sich beide somit Zutritt verschafft hatten, äußerte die Dame, dass in wenigen Minuten eine Familienangehörige auftauchen
würde. Fluchtartig verließen die „Mitarbeiter“ das Gebäude. Nach Angaben der Geschädigten handelte es sich um einen Mann und eine Frau
im Alter zwischen 30 und 35 Jahren. Sie sprachen hochdeutsch und trugen eine Jeans sowie eine dunkle Jacke.

Eine Fahndung der Polizei sofort nach Bekanntwerden führte nicht zum Antreffen der beschriebenen Personen.

Zeugen, die am Mittwoch auf das Pärchen aufmerksam wurden oder gar weitere Geschädigte, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Leimen, Tel.: 06224/1749-0, oder beim Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/57090, zu melden.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=91426

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen