Leimen/Rhein-Neckar-Kreis: Straßenbahn muss bremsen – zwei Fahrgäste verletzt

(pol – 17.6.20) Wegen eines verbotswidrigen Abbiegevorgangs musste am Dienstagabend in Leimen eine Straßenbahn stark bremsen. Hierdurch wurden zwei Fahrgäste in der Bahn verletzt. Eine 55-jährige Frau war kurz nach 18 Uhr mit ihrem Ford auf der Rohrbacher Straße in Richtung Nußloch unterwegs.

An der Kreuzung zur Schwetzinger Straße musste sie zunächst an der roten Ampel anhalten. Bei Umschalten auf Grün bog die Ford-Fahrerin verbotswidrig nach links in die Turmstraße ab und schnitt die Straßenbahn. Die Fahrer der Bahn leitete eine Gefahrenbremsung ein und konnte so eine Kollision vermeiden. Allerdings
wurden dabei zwei Fahrgäste verletzt, einer davon schwer. Eine 52-Jährige musste zur Behandlung in eine Klinik eingeliefert werden. Über die Art und Schwere ihrer Verletzungen liegen keine weiteren Informationen vor.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=131566

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen