Leimen: Vermeintliches Gasleck in einem Mehrfamilienhaus

(pol -4.4.19)   Am Donnerstag gegen 10 Uhr  waren Polizei und Feuerwehr bei einem vermeintlichen Gasleck in einem Mehrfamilienhaus in der St. Ilgener Straße eingesetzt. Ein 25-Jähriger und eine 20-Jährige klagten über Kopfschmerzen,  außerdem hatte man einen seltsamen Geruch wahrgenommen. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren keine Gasrückstände messbar.

Auch bei der vermuteten Austrittsquelle, einer Gastherme konnte keine Rückstände von Gas festgestellt werden. Es gab bislang keine  konkreten Hinweise, dass tatsächlich Gas ausgetreten ist. Die zwei Personen wurden vorsorglich in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren. Die St. Ilgener Straße musste zwischen Kaiserstraße und Rohrbacher Straße insgesamt 40 min voll gesperrt werden.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=116823

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

12254-Frühlingsfest-Sandhausen-15 12254-Frühlingsfest-Sandhausen-14 12254-Frühlingsfest-Sandhausen-13 12254-Frühlingsfest-Sandhausen-12 12254-Frühlingsfest-Sandhausen-11 12254-Frühlingsfest-Sandhausen-10

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen