Leimener Ferienprogramm:
Spannender Erlebnistag im Kloster Lorsch

Die Karolingerstadt Lorsch und die Große Kreisstadt Leimen haben nicht nur eine ähnliche geografische Lage miteinander gemein (beide Städte liegen am Fuße der Bergstraße), sondern auch eine frühgeschichtliche Verbindung. Das heutige Leimen wurde im Jahr 791 erstmals in einer Schenkungsurkunde des Machelm an das Kloster Lorsch erwähnt. Grund genug, das UNESCO Welterbe Kloster Lorsch und das dazugehörige Freilichtlabor Lauresham zu besuchen.

Nach einer kurzweiligen Führung durch das Klostermuseum durften die 26 teilnehmenden Kinder filzen, Mosaike legen, ein Mühlespiel aus Leder herstellen und eine Urkunde mit einer Schreibfeder gestalten. Äußerst konzentriert gingen die Kinder ans Werk, schließlich konnte eine bleibende Erinnerung mit nach Hause genommen werden. Einen der diesjährigen Höhepunkte des Ferienprogramms wollte sich auch Oberbürgermeister Hans D. Reinwald nicht entgehen lassen und legte ein Mosaik in Form des Badischen Wappens.

Die Kinder freuten sich, trotz der hochsommerlichen Hitze, das Gelände des Freilichtlabors Lauresham erkunden zu dürfen. Von den kühlen Temperaturen in den rekonstruierten, frühmittelalterlichen Bauernhäusern überrascht, konnten die Kinder in authentischer Atmosphäre den Alltag der Menschen außerhalb der Klostermauern erleben. Für die meisten Kinder war dieser Tag ein spannendes, einmaliges Erlebnis, denn viele kannten das frühmittelalterliche Leben bisher nur aus Büchern oder Filmen.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=108165

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

IMG_6807 IMG_6802 IMG_6797 IMG_6801 IMG_6796 IMG_6792

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen