Leimener Tafel erhält 8.654 Euro für Tiefkühlzelle aus Pfandspenden

(26.4.23) Die Tafel Leimen hatte sich um Fördermittel beim Tafel Deutschland e. V. beworben und wird nun mit einem Betrag von 8.650 Euro bei der Finanzierung von ihrer neuen Tiefkühlzelle unterstützt. „Wir freuen uns sehr über diese Spende, mit der wir uns eine neue Kühlzelle anschaffen können und so mehr Platz für gekühlte Lebensmittel haben“, sagt Sabine Kuhn, Leiterin der Tafel Leimen.

v.l.: Oberbürgermeister Hans Reinwald, Tafel-Leiterin Sabine Kuhn, Rolf Schwenzer und Vincent Wünsche (Lidl) vor der neuen Kühlzelle in der Leimener Tafel

„Mit der Pfandspende werden die Tafeln über die klassische Lebensmittelabgabe hinaus gezielt finanziell gefördert. Dass unsere Kunden dies in einem so großen Umfang unterstützen, ist für uns eine großartige Bestätigung unserer Zusammenarbeit“, erklärt Veronika Roller, Beauftragte für Mitarbeiter und Soziales der Lidl-Regionalgesellschaft Speyer.

Oberbürgermeister Hans Reinwald und Tafel-Leiterin Sabine Kuhn erläuterten den Lidl-Vertretern, dass die hohe Anzahl an zusätzlichen Tafelkunden, besonders im Zuge des Ukrainekrieges, neue Investitionen wie die in die Kühlzelle erforderlich machen, um den gestiegenen Bedarf decken und handhaben zu können.

Kunden spendeten per Knopfdruck

Bereits seit März 2008 arbeitet Lidl mit dem Dachverband der deutschen Tafeln zusammen und hat diese Partnerschaft kontinuierlich ausgebaut. Mittlerweile wurden über 6.400 Pfandautomaten in rund 3.200 Filialen mit einem Pfandspendenknopf ausgestattet. Bei der Rückgabe von Leergut können Kunden mittels Knopfdruck entscheiden, ob sie einen Teilbetrag oder den gesamten Pfandbetrag an die Tafel Deutschland e. V. spenden möchten.

Die Lidl-Kunden haben mit Kleinstbeträgen Unglaubliches möglich gemacht: Über 27 Millionen Euro gingen bis heute an den Tafel Deutschland e. V., davon rund 3.440.000 Euro an die Tafeln in Baden-Württemberg. Mit der Pfandspende werden finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt, die den Dachverband der deutschen Tafeln in die Lage versetzen, die Arbeit der lokalen Tafeln projektbezogen und bedarfsgerecht zu fördern. So konnten in Baden-Württemberg bereits rund 405 Projekte umgesetzt werden.

„Ein Stück mehr“-Aktion beim nächsten Einkauf

Kunden, die jenseits des Pfandes der Tafel etwas  spenden möchten, können dies im Rahmen der „Ein-Stück-mehr“-Aktion einfach und unkompliziert beim nächsten Einkauf tun. Man kauft einfach ein haltbares Lebensmittel (keine Frischprodukte, keine Tiefkühlprodukte) zusätzlich ein, bezahlt an der Kasse und legt es in den hinter der Kasse aufgestellten und entsprechend beschrifteten Metallgitterkorb. Die Tafeln holen diese Lebensmittel mit ab und bedanken sich ganz herzlich im Namen ihrer Kundschaft für diese besonders hilfreichen Spenden!

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=160556

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Turmapotheke Logo NEU 300x120

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Spargelhof Köllner Logo 300x120

Autoglas300x120

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Woesch 300x120

Gallery

19620-Hochwasser-14 19620-Hochwasser-13 19620-Hochwasser-12 19620-Hochwasser-11 19620-Hochwasser-10 19620-Hochwasser-9 19620-Hochwasser-8 19620-Hochwasser-7 19620-Hochwasser-6
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen