Leimener Unternehmer: REWE Magazin berichtet über Sahin Karaaslan

5770 - Karaaslan REWE

Foto: Screenshot one – REWE-Magazin online

(fwu – 18.10.15) Bereits 2012 wurde der kurdischstämmige Leimener Gemeinderat Sahin Karaaslan vom Verband Türkischer Unternehmer Rhein-Neckar e.V. zum „Unternehmer des Jahres“ gekürt (Bericht hier). Seine weitere Karriere als Kaufmann mit den  erfolgreich betriebenen REWE-Märkten in Heidelberg sind nun dem REWE-Magazin einen großen Bericht unter Unterschrift „Vom Einwanderer zum Unternehmer“ wert. Auch ein Interview mit ihm in „News der Woche“ wurde veröffentlicht.

Das REWE-Magazin schreibt:


Er ist Unternehmer, Kommunalpolitiker, vielfach engagiert und bestens vernetzt: Sahin Karaaslan, REWE-Kaufmann in Heidelberg mit kurdischen Wurzeln. Integration ist ihm ein Herzensanliegen. Er selbst lebt es vor.

Geboren im Osten der Türkei, unweit der syrischen Grenze, kam Sahin Karaaslan 1989 als Zehnjähriger nach Deutschland. In seiner neuen Heimat, dem schwäbischen Leonberg, lernte er eine langfristig angelegte Integrationsarbeit zu schätzen. „Unter anderem gab es regelmäßig Freundschaftsfeste, bei denen sich Ausländer und Deutsche gemeinsam engagierten und mehr als nur Verständnis füreinander entwickelten“, erinnert sich der 36-Jährige. Er ist überzeugt: „Die kulturelle und sprachliche Vielfalt, die sich aus der Zuwanderung ergibt, ist zwar eine Herausforderung. Sie ist aber vielmehr noch eine Bereicherung – wenn wir die Talente und Fähigkeiten neuer Mitbürger auch zum Zuge kommen lassen.“

Wer im Wirtschaftsleben erfolgreich sein will, für den sei Integration eine Selbstverständlichkeit, findet der Unternehmer. „Von Migranten wird Engagement und Integrationswille eingefordert. Im Gegenzug müssen wir auch bereit sein, ihnen gleiche Rechte und Chancen zu bieten.“ Aus diesem Grund setzt sich Sahin Karaaslan für bessere Integrationskurse und Sprachförderung schon in der Kita sowie für die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse ein.


 

Zur Person

Sahin Karaaslan wurde 1979 in Idil in der Türkei geboren. Im Alter von zehn Jahren kam er nach Deutschland ins schwäbische Leonberg. Seit 1994 lebt Sahin Karaaslan in Leimen. Nach dem Abitur nahm er das Studium der Medizin an der Ruperta Carola (Universität Heidelberg) auf.

Parallel dazu gründete er in der Galeria Kaufhof 1997 den Imbiss Firat Kebap. 2003 übernahm der junge Unternehmer den Supermarkt im Untergeschoss des Kaufhauses und entwickelte diesen zu einem serviceorientierten Feinschmecker-Markt, der „delikatessa GmbH“. Kurze Zeit später folgten die Übernahmen eines REWE-Marktes und eines Nahkauf (heute ebenfalls REWE).

Sahin Karaaslan ist verheiratet und Vater von fünf Kindern.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=70504

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen