Leimener „Ziegelgraben“ bekommt neue Wasserversorgungsleitung

(11.12.2020 mu) Die Anwohner wunderten sich bereits über den Druckabfall, der immer wieder in den knapp 90 Jahre alten Leitungen auftrat. Einsetzende Untersuchungen ergaben dann, dass die Leitung, die auf rund 270 Metern mehr als zehn Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie etliche Kleingärten versorgt, auf 60 Metern ausgetauscht werden muss.

Nachdem die Anwohner über die Maßnahmen schriftlich informiert worden waren, begannen am 30. November die Arbeiten. Die neue Leitung wird in ein Schutzrohr eingezogen, danach erfolgen mikrobiologische Wasseruntersuchungen sowie Druckprüfungen. Danach werden die Hausanschlüsse an die neu verlegte Leitung angeschlossen. Weitere Arbeiten unter der Leitung des Eigenbetriebs Wasserwerk sind geplant.

Bis spätestens 22. Dezember sollen die Arbeiten vorerst abgeschlossen und der Ziegelgraben wieder befahrbar sein. Das endgültige Bauende der neuen Leitung und deren Inbetriebnahme erfolgt voraussichtlich im Januar 2021, danach wird der neue Straßenbelag aufgebracht.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=135535

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen