Leimens erster Hofflohmarkt –
Viele Anbieter, gut besucht – positives Fazit

Schnäppchen aufs Rad verladen

(en – 26.7.20) Viele Menschen waren am Samstag, den 18.7., in ganz Leimen bei schönstem Wetter auf Schnäppchenjagd. In insgesamt 42 privaten Höfen/Einfahrten fanden Hofflohmärkte statt. Dort konnte man auf der Suche nach alten Büchern, Antiquitäten, Haushaltsgegenständen, Kinderspielsachen, Kleidung und vielem mehr fündig werden. Aber nicht nur das: Es ergaben sich viele schöne Gespräche mit Menschen aus der Nachbarschaft.

Alteisen, alte Maschinen und viel mehr


Die Hoffnungen des Organisationsteams wurden weit übertroffen. Im Rahmen des bürgerschaftlichen Engagements, entstanden aus dem städtischen Projekt „Zeit zum Handeln“, und zusammen mit der Lokalen Agenda war die Idee der Hofflohmärkte geboren worden. Ganz unter dem Motto „Zufrieden leben im Quartier“ war es das Ziel, Menschen miteinander in Kontakt zu bringen und gleichzeitig nachhaltig zu handeln. Das ist gelungen!

Im Hof der AWo Leimen

Nach den Antworten aus dem Rückmeldebogen, den das Flohmarktteam von Leimen Legt Los an die Teilnehmenden verschickt hat, waren die meisten Mitwirkenden mit der Aktion sehr zufrieden. Viele wünschten sich mehr Werbung und eine größere Karte, um die Höfe und Einfahrten besser zu finden. Aber dennoch war das Fazit positiv: „Schön, dass es das in Leimen gibt“, „tolle Aktion“, „viele nette Leute getroffen“, “ es kamen sogar Menschen aus Heidelberg und Nußloch“, „nächstes Jahr wollen meine Nachbarn auch mitmachen“.

Leimen Legt Los – dieses Motto der Gruppe zum Thema „Zufrieden leben im Quartier“ wurde den interessierten Bürgerinnen und Bürgern schon letztes Jahr im November bei der Abschlussveranstaltung von „Zeit zum Handeln“ im Rosesaal präsentiert. Die Gruppe rund um Holger Bortz, Astrid Hessenmüller, Thomas Konowalczyk und Eva Neuschäfer hatte bei der Planung des Leimener Flohmarkts großartige Unterstützung von Sandra Werner und Birgit Zeitler. Dank Rainer Federolf von der Stadtverwaltung konnte die Aktion trotz Corona recht kurzfristig doch stattfinden – viele hatten schon eine Absage befürchtet.

In Leimen wird Leimen Legt Los nach diesen positiven Rückmeldungen im nächsten Jahr natürlich wieder einen Hofflohmarkt organisieren. Und wer schon vorher wieder nach den Schätzen der Nachbarschaft stöbern möchte: Am 6. September veranstaltet die Initiative Gauangelloch Gemeinsam Gestalten einen Hofflohmarkt in Gauangelloch!

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=132426

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen