Leserbrief Alexander Hahn zur Impf-Info der Landesregierung

(3.2.21) Heute fand ich in meinem Briefkasten einen Brief des baden-württembergischen Sozialministeriums. In dem Brief wird erläutert, wie die Impfungen gegen das Corona-Virus ablaufen.

Seit über fünf Wochen (!) läuft nun schon das Corona-Impfprogramm und erst jetzt (!) hält es die grün-schwarze Landesregierung für nötig, uns Bürgerinnen und Bürger per Brief darüber zu informieren. In anderen Bundesländern wurden Impfberechtigte längst per Brief informiert. Vielleicht ist das auch ein Grund, warum Baden-Württemberg bei der Impfquote im bundesweiten Ranking einen der letzten Plätze einnimmt.

Hätte die grün-schwarze Landesregierung solch einen Infobrief schon vor vier Wochen verschickt, hätte sie den Verwaltungen vieler Städte und Gemeinden im Land eine Menge Arbeit und Kosten erspart. Denn um die Impfberechtigten zu informieren, haben viele Städte und Gemeinden inzwischen selbst Briefe verschickt und Hotlines eingerichtet, so etwa auch dankenswerterweise die Stadtverwaltung Leimen. Das hätte man sich sparen können, wenn die grün-schwarze Landesregierung zum Wohle aller schneller gehandelt hätte.

Meiner Meinung nach fügt sich diese peinliche Langsamkeit der grün-schwarzen Landesregierung ein in eine Reihe von unverzeihlichen Fehlern im Umgang mit der Pandemie: Man denke etwa an das Hin und Her der grün-schwarzen Landesregierung beim Thema Kita-/Schulschließungen. Ging es hier wirklich um das Wohl der Kinder oder dachte Grün-Schwarz nicht vielmehr nur an den Wahltermin am 14. März?

Ich finde, die derzeitige Landesregierung sollte weniger an den Wahlkampf denken und endlich ihren Job machen: Regieren, und zwar zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger!

Alexander Hahn, FDP-Stadtrat

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=136618

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen