Leserbrief zum Schäuble-Besuch in Leimen

060 - CDU NJE Schaeuble 3

Finanzminister Dr. Schäuble in der Aegidiushalle

(js – 24.1.13) Man muss sich vorstellen: die CDU Rhein Neckar und der CDU Stadtverband Leimen geben in Leimen einen Neujahresempfang und haben als Gastredner keinen geringeren als den amtierenden Finanzminister Herrn Dr. Wolfgang Schäuble.

Man sollte sich denken: welch eine hervorragende Möglichkeit für die Vertreter der Stadtspitze in Leimen, sich im “besten Licht“ zu präsentieren und die Möglichkeit zu nutzen, einen Minister sich in das „Goldene Buch“ der Stadt eintragen zu lassen.

Man hat es gesehen: kein OB Ernst war am Freitagabend bei der Veranstaltung anwesend – gut, der Urlaub mag Ihm gegönnt gewesen sein, (und es war ja leider auch nur eine CDU-Veranstaltung) – allein seine Stellvertreterin im Amt, die Bürgermeisterin, war anwesend – doch auch Sie ohne „goldenes Buch“.

Man mag jetzt über alle denkbaren Argumente philosophieren: warum hat die Stadt, vertreten durch Ihren OB Ernst diese einmalige Chance nicht wahrgenommen?

Und wenn er denn wirklich schon in Urlaub war, warum wollte (?) dann nicht seine Stellvertreterin im Amt, Bürgermeisterin Felden, den Eintrag vornehmen lassen?

Wieder einmal wurde eine ganz große Gelegenheit verpasst, Leimen im Licht glänzen zu lassen. Schade, schade für die Stadt Leimen, was wird nur aus dir gemacht?

Jens Steinle, Gauangelloch

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=28452

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen