Leserinnenbrief zum Artikel „Beratungsstelle Leben“

In Ihrem Artikel über die neu eröffnete „Beratungsstelle Leben“ in Leimen-St. Ilgen stellen Sie diese Einrichtung als wichtiges (und lt. OB Reinwald „nützliches“) Beratungsangebot für ungewollt schwangere Frauen vor. Weitere Informationen, die eine Einordnung dieses Angebots ermöglichen würde, z.B. über die fachliche Qualifikation der namentlich vorgestellten „BeraterInnen“ oder darüber, wer das Angebot finanziell und inhaltlich trägt, fehlen. Das lässt nichts Gutes ahnen, denn seriöse Schwangerschaftskonflikt-Beratungsstellen legen genau darauf Wert. Und in einer psychologisch, sozial und auch ethisch so schwierigen Frage, wie die einer ungewollten Schwangerschaft, sollten die Ratsuchenden doch wissen, worauf sie sich einlassen – oder eben nicht.

Sabine Sturm, Leimen St. Ilgen

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=85972

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen