Letzte Rallye in diesem Jahr endete frühzeitig

(PM – AMC Kurpfalz) Uwe Buhmann wollte mit seiner Toyota Corolla bei der letzten Veranstaltung in diesem Jahr nochmal einen Podiumsplatz erreichen. Beifahrer Günter Jatz, hatte sich in 2012 leider etwas zurückhalten müssen, aber bei diesem Finale am 27. Oktober Rund um Losheim, wollte er gerne nochmal auf das Siegertreppchen steigen. Also voll Power und alles setzen was geht. Bei der Rallye „Rund um Losheim“ gingen insgesamt 88 Teams an den Start. In der Klasse N/F9 waren unter den 8 Teams auch die Sandhäuser Uwe Buhmann und Günter Jatz mit ihrer „Corolla“ zu finden. Die Wetterbedingungen? Morgens noch leichter Regen und dann immer wieder etwas Schneefall. Aber ausser der Kälte keine besonderen Herausforderungen. Der MSC Losheim e.V im ADAC hatte in diesem Jahr 2 verschiedene Prüfungen im Programm. Diese mussten zweimal, bzw. dreimal durchfahren werden. Schon bei der WP 1 gab es einige herbe Ausfälle, so dass diese letztlich neutralisert werden mußte. Uwe und Günter waren zwar voller Tatendrang, aber den konnten beide erst auf der WP 2 ausspielen. Der Rundkurs ‚“Wahlener Platte“ war so richtig nach dem Geschmack von Uwe, Günter und Corolla. Der 4. Platz in der Klasse lies Hoffnungen auf einen Pokal aufkommen. Die WP3, zuvor als WP1 konnte nach dem Regrouping dann auch gefahren werden.

Fazit:  höllisch schnell! Leider braucht die Corolla da noch etliche PS um mithalten zu können. Bei etwas mehr als 170km/h und 8.000 Umdrehungen pro Minute ist leider Schluß. Nun hoch motiviert gingen die beiden Ralleysportler vom AMC Kurpfalz an die WP4, dem gleichen Rundkurs der WP2. Die beiden Runden verliefen mit einem wahnsinns Gefühl. Es passte alles, das müßte eine TOP Zeit werden. Doch dann beim Spurt auf den Auslauf dieser Prüfung machten sich plötzlich böse Rauchwolken am Heck bemerkbar. Uwe ging kein Risiko ein und fuhr sofort die nächste Sicherheitszone an. Es war eigentlich nur eine Bagatelle: Eine defekt Manschette an der Antriebswelle. Doch wer weiß das in dem Moment wo Rauch aufsteigt? Die Entscheidung zum Anhalten war vollkommen richtig, auch wenn das einen Pokalplatz gekostet hat. Für Günter Jatz war dies vielleicht die letzte Veranstaltung im aktiven Rallyesport. Schade, das dies nicht durch eine tolle Platzierung mit Pokal gekrönt wurde. Uwe Buhmann wird im kommenden Jahr wahrscheinlich öfters mit seinem Sohn Marc auf den Rallyepisten im Südwesten Deutschlands anzutreffen sein.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=25366

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen