Libella Cup: Borussia Dortmund gewinnt Finale gegen den VfB Stuttgart

6443 - LMC - 2(fv – 13.1.16) 153 Tore, 700 Zuschauer und über 100 Helfer – der FV Nußloch hat mal wieder einen perfekten Libella Masters-Cup ausgerichtet. Den Titel sicherte sich Borussia Dortmund in einem sehr spannenden Endspiel gegen den VfB Stuttgart 2:0 führte der BVB bereits, ehe die Schwaben in Unterzahl verkürzen konnten und in den letzten Sekunden beinahe noch den Ausgleich erzielten. Dennoch darf sich Dortmund als verdienter Sieger fühlen.

6443 - LMC - 6Stuttgart stellte immerhin mit Patrick Schott den besten Torhüter und mit Admir Krasniqi den besten Spieler des Turniers. Der Torschützenkönig kommt vom FSV Frankfurt, der in der Zwischenrunde ausgeschieden ist. Ali Loune erzielte sechs Tore und freute sich über diese besondere Auszeichnung. Viel zu lernen gab es für den Gastgeber.

Für den FV Nußloch reichte es immerhin zu einem Tor in der Hammergruppe mit dem VfB, dem FC Bayern München sowie dem FSV Frankfurt. Die große Überraschung war der LSC Ludwigshafen, der es als Qualifikant in die Zwischenrunde geschafft hat.

Bei allen unseren fleißigen Helfer und Gasteltern, Zuschauer, Spieler, sowie Trainer und Betreuer, Schiedsrichter und Sponsoren möchten wir uns für dieses wieder tolle Top-Event im Junioren-Fußball bedanken. Sie alle sind der Garant dafür, dass der Libella Masters-Cup zum besten U 14 Hallen-Fußballturnier in Deutschland gehört.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=74631

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen