Liedertafel mit neu formiertem Vorstandsteam – Christiane Mattheier neue 1. Vorsitzende

(ul – 27.3.18) Am Freitag, den 23. März fand unsere Jahreshauptversammlung für das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 statt. Auf der Tagesordnung standen neben den Jahresberichten auch wieder einmal Neuwahlen.

Der 1. Vorsitzende Robert Kumler konnte einen guten Besuch der Versammlung feststellen. Er begrüßte alle anwesenden Mitglieder, Gemeinderäte und Dirigenten und stellte fest, dass fristgerecht eingeladen und veröffentlicht war. Somit war die Versammlung beschlussfähig. Da keine Anträge eingegangen waren, war die angekündigte Tagesordnung angenommen.

Christiane Mattheier, die 2. Vorsitzende, nahm die Totenehrung vor.

Robert Kumler war froh über das vergangene Jahr. Viele Konzerte und ein tolles Waldfest mit sehr gutem Ergebnis spiegelten sich somit erfreulich gut im Geschäftsjahr wieder.

Judith Reuter, Kassenwartin der Liedertafel und verantwortlich für die Finanzen, stellte die Bilanz für das Jahr 2017 vor. Sie wurde selbstverständlich für ihre hervorragende, zuverlässige Arbeit einstimmig entlastet.

Ursula Letz präsentierte das Ressort Presse- und Veranstaltungen. Sie war sehr zufrieden mit dem Ablauf des vergangenen Jahres. Das Waldfest war mit drei gut besuchten Tagen wieder ein absoluter Erfolg und das gibt Hoffnung, dass es auch im kommenden Jahr einen Anschluss an diesen Erfolg geben kann.

Inge Kolb, die Referentin des Frauenchors wies nun schon einmal darauf hin, dass der Frauenchor im nächsten Jahr bereits das nächste Jubiläum feiern wird. Dann besteht der Frauenchor seit 40 Jahren. Das soll mit einem großen Konzert gefeiert werden. Alle Chöre der Liedertafel sind schon jetzt dazu eingeladen. Ein Höhepunkt des vergangenen Jahres war das Weihnachtskonzert, bei welchem Pro Arte, Männer- und Frauenchor mitwirkten. Ihr Dank galt hier besonders dem Dirigenten H.-J. Overmann.

Auch Kurt Renner, Referent des Männerchors, zeigte sich zuversichtlich. Er regte jedoch auch zur Nachdenklichkeit an. Er wies insbesondere darauf hin, dass die Standardchöre immer noch viele öffentliche und ehrenamtliche Auftritte absolvieren. Dazu gehören die Ständchen bei öffentlichen Auftritten wie Volkstrauertag, Heiligabend auf dem Friedhof und Singen in den Altenheimen.

Der verantwortliche Hauswart Günter Refior konnte ebenfalls von einem ereignisreichen Jahr berichten. Vieles am Haus wurde inzwischen erneuert und immer wieder gibt es natürlich auch etwas zu reparieren. Das benötigt auch viel Zeit. Schließlich hängt aber auch sein Herz an diesem Vereinsheim, war er doch jemand, der es mit gebaut hatte.

Claudia Grünberg, Dirigentin des Gospelchors Bright Light stellte fest, dass dieser Chor inzwischen schon zu Taufen der Enkelkinder singt. Auch sie feiern im nächsten Jahr 25 Jahre Bestehen. Sehr positiv bewertet sie stets die Probenwochenenden, welche der Chor einmal jährlich in Anspruch nimmt.

Tim Fuhrmann, Dirigent der Kinder- und Jugendchöre sowie Gründer und Dirigent vom Jungen Chor „More than words“ berichtete, dass das wachsende Angebot, Kinder ab zwei Jahren an den Gesang heranzuführen, sehr erfolgreich war. Dafür wolle man künftig verstärkt werben. Die Kinderchöre Singing Stars, Singmäuse und Remix präsentierten letztes Jahr das Musical „Der kleine Tag“ und das war ein großer Erfolg.

Hans Josef Overmann, Dirigent des Frauen- und Männerchors sowie von Pro Arte und Singing Dreams, probt schon jetzt wieder bereits für Weihnachtskonzerte. Er ist ganz begeistert und glücklich vor allem aber auch darüber, ein Teil der Liedertafel zu sein. Er fühlt sich hier sehr verbunden.

In diesem Jahr waren nunmehr wieder einmal Neuwahlen an der Reihe. Als Wahlhelfer fungierten Hartwig Wätjen (Leiter) sowie Christina Ammann und Rita Renner.

Robert Kumler stand nun als 1. Vorsitzender leider nicht mehr zur Verfügung. Stolze 16 Jahre war er in dieser Funktion und hat so manche Klippen überwunden. Somit gibt es in der Riege des geschäftsführenden Vorstands neue Gesichter.

Christiane Mattheier ist nun 1. Vorsitzende, den 2. Vorsitz übernahm Ursula Letz. Für das Amt der Pressereferentin steht Jean Maples zur Verfügung. Christiane Pfeffer Reinig übernimmt das Amt der Schriftführerin, Judith Reuter bleibt zuständig für die Finanzen, für den Vergnügungsausschuss steht Ursula Letz auch weiterhin in Verantwortung.

Referentin Gospelchor ist künftig Irene Nienhaus, Referent für Pro Arte Bernd Schröter und Referent Männerchor weiterhin Kurt Renner. Inge Kolb bleibt Referentin für den Frauenchor und ist ebenfalls für die Mitgliederpflege zuständig. Laura Adler hat sich erfreulicherweise nochmals als Referentin für den Jungen Chor zur Verfügung gestellt.

Weiterhin freuen wir uns über die Wahl von Herrn Markus Grasmück. Dieser wird sich um die Kinder- und Jugendchöre kümmern. Und ganz zum Schluss fand sich endlich auch noch ein künftig Verantwortlicher für das Haus. Diese Aufgabe übernahm dankenswerterweise Bobby Schöpe. Günter Refior schied in diesem Jahr endgültig aus dem Vorstand aus. Er stand sagenhafte 58 Jahre lang in der Verantwortung und hatte viele Ämter in dieser Zeit inne. Nun tritt er auch im Vereinsleben in den wohlverdienten Ruhestand.

Die 1. Vorsitzende Christiane Mattheier bedankte sich schlussendlich für den reibungslosen Ablauf dieser Jahreshauptversammlung und ihre Wahl. Nun ist die Liedertafel damit auch weiterhin gut gerüstet. Sie freut sich auf die Zusammenarbeit und möchte ein guter Ansprechpartner in allen Angelegenheiten sein. Dies sei ihr besonders wichtig. Die Jahreshauptversammlung war somit beendet und man konnte zum gemütlichen Teil übergehen.


 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=102988

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

12605-Berufsmesse-22 12605-Berufsmesse-21 12605-Berufsmesse-20 12605-Berufsmesse-19 12605-Berufsmesse-18 12605-Berufsmesse-17-Appel

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen