Lina Goßmann beste Juniorin beim Ladenburger Turnier

(bö – 26.8.19) Goßmann? Da denkt man unwillkürlich an die Gewichtheberlegende der Diljmer Germanen „Ringo“ Goßmann. Doch  diesen Titel holte sich nicht er sondern in beeindruckender  Leistung seine jüngste Tochter Lina, frischgebackene Abiturientin und seit ihrem „Einstieg“ in die Sportart im stetigen Aufwärtstrend.

Talent, die Gene des Vaters (;-)) und natürlich das behutsame und kompetente coachen durch Rolf Feser führten die ergeizige Athletin am Samstag zu ihrem ersten großen Erfolg. Beim Traditionsturnier, das zum  10. Mal über die Bühne (als Freiluftveranstaltung) ging, konnte sie mit 55 kg im Reißen (den 3. mit 57 kg mußte sie knapp fallen lassen) und 68 kg im Stoßen, sowie neuer Zweikampfbestleistung mit 123 kg errang sie bei den Juniorinnen Platz 1 und insgesamt  bei den Aktiven den 3. Platz in ihrer Gewichtsklasse.

Wenn sie weiter so gut trainiert, dann wird sie bald Stammheberin in der Bundesliga werden…da war sich Rolf Feser sicher, denn das Potenzial ist zweifelsfrei vorhanden..

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=121725

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen