Marsianer erobern das RAZ oder Bereitschaftabend Schutzanzüge

WP_20160902_20_31_27_Pro(kb – 03.09.2016) Am Freitag, den 2.9. hätte sich so mancher die Augen gerieben, wenn er unsere Helfer beim Bereitschaftsabend gesehen haben. So haben sich bestimmt auch die Mitarbeiter des Ordnungsamts gefragt, was denn da los ist, als sie ihre Kontrollfahrt über den Freibadparkplatz machten.

Was war also passiert? Zur Beruhigung aller: Nichts. Der Hintergrund der Übung war jedoch schon ein ernster: So kann es sein, dass wir im Rahmen der Notfall- und Krankentransportverstärkung (NKV) oder eher noch im Rahmen der Schnelleinsatzgruppe Transport (SEG-T) des Bevölkerungsschutzes Patienten transportieren müssen, die hoch ansteckende Krankheiten haben oder mit Gefahrstoffen kontaminiert wurden.

Um unsere Helfer vor einer Ansteckung oder Kontamination zu schützen, tragen Sie dann entsprechende Schutzanzüge, Atemmasken, Handschuhe und Schutzbrillen. Da dies glücklicherweise nicht alltäglich ist, nutzen wir die Ausmusterung und Ersatzbeschaffung der Schutzanzüge aufgrund des Alters dazu, das Anlegen und genauso wichtig das Ablegen der Anzüge zu trainieren.

So wurde nach einer kurzen Einweisung ein solcher Einsatz mit Einteilung und Registrierung der Trupps, Anlegen der Schutzanzüge mit gegenseitiger Unterstützung sowie das anschließende Entkleiden durch ein Dekontaminationsteam und die entsprechende Dokumentation durchgespielt.
Das war bei den sommerlichen Temperaturen zwar schweißtreibend, aber sicher durchweg interessant für die zahlreich anwesenden Helfer.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=83078

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen