Massiver Eisregen verwandelte Straßen in Eisbahnen – Vorsicht in Höhenlagen

6598 - Eisregen 3

Schlitterbahn in Nussloch

(fwu – 23.1.16) So manche Unwetterwarnung der letzten Zeit erfüllte sich für unser Berichtsgebiet glücklicherweise nicht. Vorhergesagter Sturm und Starkregen machte oft einen kleinen Bogen um uns. Doch die Unwetterwarung „Blitzeis“ vom gestrigen Tage erwies sich um kurz nach Mitternacht als absolut zutreffend. Es begann zu regnen und auf dem gefrorenen Boden wurde dieser sofort zu spiegelglattem Eis. Binnen kurzer Zeit verwandelten sich Straßen und Bürgersteige zu Eisbahnen und draußen stehende Fahrzeuge wurden mit einer eisigen Glanzschicht versehen.

6598 - Eisregen 2

Vereiste Autoscheibe in der gestrigen Nacht

Die Temperaturen stiegen mit dem ankommenden Regen in den Niederungen dann langsam auf knapp über Null Grad, so daß dieser ungewöhnliche Himmelsgruß sich wieder in Wasser verwandelte. Nur in den höheren Lagen besteht nach wie vor Glatteisgefahr. Am morgigen Sonntag kann mit leichtem Schneefall gerechnet werden, der jedoch bei Temperaturen von 2-4 Grad nicht liegen bleiben wird. Das Schneeschippen bleibt uns also (hoffentlich) noch erspart.

Fotos: Private Wetterstation Nussloch


LeserbriefUnser neuer Leserservice:

Möchten Sie jeweils am Samstag eine Zusammenfassung der wichtigsten Wochenmeldungen dieser Zeitung per Email-Newsletter erhalten?

Dann abonnieren Sie unseren neuen Service bitte hier:

[newsletter]


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=75130

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen