Matthias Frick mit Bevölkerungsschutz-Ehrenzeichen des Landes ausgezeichnet

Matthias Frick letzte Woche bei einer Fahrzeug-Inbetriebnahme in Leimen

(fwu – 12.2.24) Matthias Frick, Vorsitzender des Leimener Roten Kreuz (DRK), stellv. Vorsitzende der DLRG Leimen und Bürgermeister von Schönau wurde auf Vorschlag des DLRG-Landesverbandes Baden von Innenminister Thomas Strobl mit dem Bevölkerungsschutz-Ehrenzeichen ausgezeichnet.

Die Ehrung wird jährlich an 20 Personen vergeben, die sich in besonderer Weise um den Bevölkerungsschutz verdient gemacht haben. Im Rahmen einer Feierstunde in Stuttgart würdigte der Innenminister vor zahlreichen geladenen Gästen das langjährige Engagement der beiden DLRG-Engagierten.

„Baden-Württemberg hat im Bevölkerungsschutz starke und verlässliche Partner an seiner Seite. Die Menschen, die sich für Andere und für unser Gemeinwohl ehrenamtlich und auch im Hauptberuf einsetzen, sind die tragende Säule des Bevölkerungsschutzes. Dank vieler Menschen, die eine beeindruckende Solidarität, Hilfsbereitschaft und Entschlossenheit beweisen, bin ich mir sicher: Wir in Baden-Württemberg sind gut aufgestellt“, so Innenminister Thomas Strobl anlässlich der Verleihung in Stuttgart.

Matthias Frick ist im Bereich der medizinischen Hilfe im Wasserrettungsdienst aktiv und hat sich große Verdienste erworben. Als Betriebswirt und Rettungsassistent hat er den DLRG-Landesverband Baden lange Zeit als Leiter Medizin im Vorstand unterstützt und dabei einige Innovationen vorangetrieben. So war er maßgeblich an der Einführung des Larynxtubus in das Sanitätswesen der DLRG in Baden beteiligt und hat ein MANV-Konzept (Abk. für „Massenanfall von Verletzten“) für den Rhein entwickelt.

Als Zugführer des Wasserrettungszuges 2 des Landes Baden-Württemberg hat Matthias Frick Einsatzkräfte aus dem DLRG-Bezirk Rhein-Neckar unter anderem bei mehreren Hochwassereinsätzen an der Elbe geleitet. Besonders herausragend ist sein Auslandseinsatz mit der DLRG-Einheit „Medic 2“ in Sri Lanka nach dem verheerenden Tsunami in Südostasien im Jahr 2005. 2020 wurde Matthias Frick zum Bürgermeister der Stadt Schönau gewählt, was sein ehrenamtliches Engagement jedoch nicht beeinträchtigt hat.

Heinz Thöne, Vizepräsident des DLRG-Landesverbandes Baden, gratulierte den geehrten DLRG-Mitgliedern im Namen des gesamten Vorstands nach der Verleihung in Stuttgart. „Matthias Frick und Tessen von Glasow sind tragende Säulen des Wasserrettungsdienstes in Baden. Mit dem Vorschlag für die Auszeichnung mit dem Ehrenzeichen möchten wir beiden unsere hohe Anerkennung für ihre Arbeit aussprechen“, so Heinz Thöne.

Innenminister Strobel fügte in seiner Rede hinzu: „Das große Engagement und der unermüdliche Einsatz der Empfängerinnen und Empfänger des Bevölkerungsschutz-Ehrenzeichens – oft neben einem Vollzeitjob – sind keine Selbstverständlichkeit.“

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=175048

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen