Mit 2,7 Promille Unfall verursacht und weitergefahren

2124 - Polizeibericht(pol – 30.6.14) – Leimen. Unglaubliche 2,7 Promille hatte ein 41-jähriger Autofahrer intus, der am Sonntagabend auf dem Karolinger Weg auf einen am Fahrbahnrand geparkten BMW auffuhr und sich anschließend von der Unfallstelle entfernte. Zeugen hatten den Unfall gegen 19:00 Uhr beobachtet und der Polizei gemeldet. Der 41-Jährige, in Philippsburg wohnhafte Mann, konnte gegen 19:30 Uhr von einer Streife zu Hause angetroffen werden. Ein Alkoholtest vor Ort überführte dann den Mann. Er wurde anschließend mit zum Revier genommen, wo er eine Blutprobe abgeben musste. Er wird wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss und wegen Unfallflucht angezeigt.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=50546

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen