Mit Walen, Haien und Rochen tauchen – Der kleine Kurzurlaub für Zwischendurch

(fwu – 17.3.22) Wer möchte nicht einmal (wieder?) abtauchen aus dem Alltag und in einem bunten Korallenriff zwischen tausenden noch bunterer Fische die Wunder der Unterwasserwelt bestaunen? In unserem hier und heute vorgestellten Riff gibt es zudem die Garantie die „Big Five“ des Meeres aus nächster Nähe zu sehen: Wale, Hai, Roche, Delphine, Riesen-Wasserschildkröten!

Und nun das Beste: Dieses „Riff“ mit seinen Wundern kann man in Leimen ertauchen. Völlig gefahrlos, ohne Vorkenntnisse, bei nur 5 € Kosten!

Bäderpark-Schwimmmeister Tobias Hornisch mit Bürgermeisterin Claudia Felden bei der VR-Swim Vorbereitung

Im Leimener Hallenbad gibt es seit Neuestem „Swim VR“, also die Virtuelle Realität für das Wasser.  Eine wasserfeste VR-Taucherbrille macht es möglich. Sie sieht aus wie eine normale Taucherbrille mit Schnorchel (statt Lungenautomat) und wird auch genauso aufgesetzt. Man kann auch normal durchsehen bis – ja bis der VR-Film gestartet wird. Dann wird die Hallenbad-Realität durch das phantastische Korallenriff ersetzt. Man atmet durch den Schnorchel, liegt schwerelos im Wasser und ist mittendrin im bunten Unterwasserleben. Das ist dermaßen realistisch, dass man wirklich DORT IST.

Unspektakulär von außen – für den „Taucher“ ein phantastisches Erlebnis

Von rechts eine gemächlich schwimmende Riesenschildkröte die in vielleicht 2 bis 3 Metern Entfernung an einem vorbei in die Tiefe gleitet. Und man selbst als Taucher geht mit ihr runter! Weiter runter. Bis in geschätzte 15 Meter Tiefe. Ganz ohne einen beim echten Tauschen erforderlichen Druckausgleich. Also noch viel leichter. Da! Ein Walhai. Hups! Eine Delphinschule. Die Wunder hören gar nicht mehr auf!

Leimen-Lokal Redakteur Fritz Uthe war begeistert!

Alle Unterwasserwunder wurden vom neuen Bäderpark-Schwimmmeister Tobias Hornisch im Leimener Hallenbad eingeführt, der sie gemeinsam mit Bürgermeisterin Claudia Felden und Bäderpark-Chef Rudi Kuhn im Rahmen eines Pressetermines der Öffentlichkeit vorstellte. 

Der „Karibik-Tauchgang“ wird im Nichtschwimmerbecken durchgeführt, der Taucher ist dabei angeleint, damit er nicht versehentlich gegen den Beckenrand schwimmt und eine Aufsichtsperson ist immer bei ihm. Die Kosten betragen 5 € für einen 5 Minuten-Tauchgang und werden ganz normal an der Kasse gebucht und bezahlt. Tauchgänge sind während der üblichen Öffnungszeiten des Hallenbades möglich.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=147617

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015
Kalischko Banner 300

Spargelhof Köllner Logo 300x120

Autoglas300x120

Woesch 300x120

OFIS-Banner_300x120
Mattern Optik - Banner 300 - 4

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c
bothe 300x120
Turmapotheke Logo NEU 300x120

Gallery

16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Weinbrunnen 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-DRK 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Adam-Mueller 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-TC2 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-TC 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Polizei 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Adam-Mueller-2 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-SPD 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-RSV
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen