Musikschule Leimen präsentierte positiven Jahresbericht – Über 700 Schüler unterrichtet

Die Musikschule Leimen und Oberbürgermeister Hans Reinwald stellten am Dienstag den Jahresbericht 2018 der Leimen Musikschule vor, der in allen Teilen überzeugen konnte. 

Schüler/innen und Lehrkräfte

v.l.: Jürgen Mauter (päd. Leiter), Oberbürgermeister Hans Reinwald, Eva Neuschäfer (Verwaltungsleitung)

Die Schülerzahl liegt zum Jahresende bei 610 und ist damit im Vergleich zum Vorjahr um über 10 % gestiegen! Zusammen mit den SBS-Kindern (s.u.) werden somit über 700 Kinder an der Musikschule Leimen unterrichtet. Im Laufe des Jahres konnten zahlreiche Kinder, die auf der Warteliste standen, mit Unterricht versorgt werden. Allerdings können nachwievor nicht alle Anfragen nach Unterricht sofort erfüllt werden, vor allem im Fach Klavier gibt es noch eine Warteliste. Insgesamt unterrichten 30 qualifizierte und engagierte Lehrkräfte an unserer Musikschule.

SBS – Singen-Bewegen-Sprechen 

An 4 Kindergärten wird in 9 Gruppen ein Förderprogramm für Kinder mit Sprachentwicklungsstörungen durch eine Fachkraft der Musikschule durchgeführt. Das Land übernimmt die Personalkosten, die Eltern zahlen keine Gebühren. Über 100 Kinder werden durch dieses Programm in ihrer Sprachentwicklung gefördert. 

Seit März gibt es eine neue Chorgruppe für Kinder/ Jugendliche von 9 bis 14 Jahren. Damit umfasst die Chorschule unter der Leitung von Frau Staber nun vier Gruppen, eine in Gauangelloch und drei in Leimen. 

Das Streicherensemble unter der Leitung von Herrn Rivkin

Das Streicherensemble unter der Leitung von Herrn Rivkin hatte einige schöne Auftritte und trat, verstärkt mit Instrumentalisten aus dem Bläser- und Tastenbereich, auch als Kammerorchester auf. Die Nachwuchsband konnte ebenfalls bei  mehreren Gelegenheiten überzeugen.

Außerdem gab es im Laufe des Jahres für verschiedene Auftritte zum Teil fächerübergreifende Projektensembles, die den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit des musikalischen Zusammenspiels bieten, sie aber zeitlich nicht zu sehr belasten.

Kooperationen

Die Musikschule kooperiert mit den Grundschulen und zahlreichen Kindergärten, um dort Musikschulunterricht anbieten zu können. An den Kindergärten wird musikalische Früherziehung unterrichtet, die sich dort großer Beliebtheit erfreut. Weiterhin besteht auch die Kooperation mit den Vereinen: Die jugendlichen Mitglieder der SFK, des aramäischen Musikvereins und des Musikvereins St. Ilgen bekommen bei der Musikschule 10 % Ermäßigung auf den Unterrichtspreis.

Unterrichtsgebühren

Die Unterrichtsgebühren wurden 2018 das erste Mal nach vier Jahren wieder moderat erhöht. Im Vergleich zu den umliegenden Musikschulen liegen die Gebühren im Durchschnitt. 

Veranstaltungen

Musikschüler beim Vorspiel im März

Auch im Jahr 2018 hat die Musikschule wieder einige Veranstaltungen organisiert. Im Januar wurde erstmals das Konzertformat „Schaufenster Musik“ getestet, das künftig mindestens einmal jährlich durchgeführt werden soll. Im März folgten die jährlichen Vorspielwochen mit 15 Vorspielen in zwei Wochen. Nahezu alle Instrumentalschüler absolvierten dort ihr jährliches Vorspiel und zeigten die ganze Bandbreite ihrer musikalischen Ausbildung.

Der „Zirkus Musico“ öffnete im April seine Pforten. Über 50 Kinder des Elementarbereichs und des Kinderchor boten unterstützt von noch sehr jungen Instrumentalschülern eine musikalische Zirkuswelt dar. Anfang Juli hatten beim Tag der offenen Tür zahlreiche Schüler einen Auftritt und gleichzeitig konnten viele interessierte Kinder Instrumente ihrer Wahl ausprobieren.

Beim Ferienprogramm war die Musikschule mit mehreren Veranstaltungen vertreten. Ein besonderes Highlight war das Schülerkonzert im November. Hier präsentierten ausgewählte Schülerinnen und Schüler ihr Können und boten ein anspruchsvolles musikalisches Programm.

Weitere öffentliche Auftritte

Auftritt während der Leimener Weinkerwe

Die Musikschule war sowohl bei den historischen Stadtführungen als auch beim Benefizkonzert der Leimener Musikvereine und Chöre vertreten. Ein musikalischer Höhepunkt war sicher auch der Auftritt von über 80 Schülern beim Leimener Sommer auf dem Georgimarktplatz, der am Vorabend der Kerwe auf dem Rathausplatz wiederholt wurde. So ist die Musikschule weiterhin ein sehr präsenter Teil des kulturellen Lebens in Leimen.

Dank

Spendenübergabe des Lions-Clubs im Juli dieses Jahres

Die Musikschule hat auch in diesem Jahr wieder viel Unterstützung erfahren. Durch zahlreiche Spenden konnten Neuanschaffungen getätigt werden. So spendete der Lions Club 1000 €, die für dringend nötige Anschaffungen im Elementarbereich an den Kindergärten und Liedbücher für die neue Chorgruppe genutzt wurden. Auch der Förderverein unterstützte die Musikschule mit einer großzügigen Spende für die  Anschaffung drei neuer Geigen und einer Querflöte, die allesamt als Leihinstrumente genutzt werden.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=113058

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13271-Rathausstürmung-Dilje-18 13271-Rathausstürmung-Dilje-17 13271-Rathausstürmung-Dilje-16 13271-Rathausstürmung-Dilje-15 13271-Rathausstürmung-Dilje-14 13271-Rathausstürmung-Dilje-13

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen