Musikschule: Unterricht für „tiefes Blech“ – Donnerstag Schnuppernachmittag

Ab November wird Frau Seri Oh die Fachrichtung „tiefes Blech“ an der Musikschule Leimen unterrichten.

Sie hat an der National University Seoul (Südkorea) Posaune mit dem Abschluss Bachelor studiert, das Studium anschließend an der Musikhochschule Mannheim fortgesetzt und mit dem Master abgeschlossen. Seit drei Jahren ist sie als Lehrkraft tätig und tritt auch mit verschiedenen Orchestern auf. Da immer wieder Anfragen für den Instrumentenbereich „tiefes Blech“ kamen und außerdem die Kooperation mit dem Musikverein St. Ilgen weiter intensiviert wird, ist die Musikschule sehr froh, Frau Oh als Lehrkraft gewonnen zu haben.

Am Donnerstag, den 22. Oktober, bietet Frau Oh ab 15.30 Uhr einen Schnuppernachmittag im Probenraum des Musikvereins St. Ilgen an. Interessierte haben dann die Möglichkeit, kostenlos eine 30-minütige Schnupperstunde in den Fächern Posaune, Waldhorn und Tenorhorn zu bekommen. Wer Interesse am Fach Tuba oder Euphonium hat, müsste ein eigenes Instrument mitbringen. Für den Schnuppernachmittag ist es unbedingt nötig, sich bei der Musikschule anzumelden.


Zusätzliches Klavier für die Musikschule

Auch in schwierigen Zeiten gibt es wirkliche Lichtblicke: Eine sehr großzügige Leimener Bürgerin hat der Musikschule Leimen ein Klavier aus ihrem Privatbesitz gespendet. Es handelt sich hierbei um ein sehr gutes, kaum bespieltes Klavier der Marke Grotrian Steinweg, das nun bei der Musikschule zu einem neuen Leben kommt.

Seit letzter Woche steht es im Portugalzimmer des Bürgerhauses und kann nun für Klavierunterricht, aber auch für Korrepetition genutzt werden. Gerade durch die räumlichen Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie ist es für die Musikschule sehr hilfreich, nun ein zusätzliches Unterrichtszimmer zu haben. Ein großes Dankeschön geht an die Spenderin!

Ein weiterer großer Dank geht an den Lions Club, der mit einer Spende den Klaviertransport möglich gemacht hat!


Stadtradeln beendet – Radelnde Musikanten werden 7.

Drei Wochen wurde kräftig in die Pedale getreten. Das Team der Musikschule war als „Radelnde Musikanten“ mit 13 Mitradelnden dabei (Lehrkräfte, Schulleitung, Eltern, Schüler und Sympathisanten). Insgesamt haben wir 1605 km zurückgelegt (knapp 700 km mehr als im letzten Jahr), 236 kg CO² eingespart und damit den 7. Platz unter 22 Teams in Leimen belegt. Vielen Dank an alle Mitradelnden! Im nächsten Jahr sind wir bestimmt mit einem noch größeren Team vertreten.

Mit allen Leimener Teams wurden zusammen über 38.176 km geradelt.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=134472

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen