Nach H96-Spiel: Hilfskräfte im Einsatz von „Fußballfans“ bespuckt

(drk sa – 23.5.17) Auch beim letzten Heimspiel war das DRK Sandhausen wieder im BWT Stadion am Hardtwald im Einsatz. Zum letzten Spieltag in der 2. Fußballbundesliga war Hannover 96 zu Gast, die mit diesem Spiel wieder direkt in die 1. Bundesliga aufsteigen konnten.

Bereits vor und während des Spiels wurden die ehrenamtlichen Einsatzkräfte gefordert. Bis zum Spielende wurden 25 Hilfeleistungen erbracht, die teils dem hohen Alkoholkonsum geschuldet waren.

Die große Herausforderung kam jedoch mit Abpfiff der Partie auf die Sanitäter zu. Zum Ende des Spieles zogen sich bei der Platzstürmung insgesamt 18 Fans teils schwere bis schwerste Verletzungen zu. Die Anzahl der Verletzten veranlasste die Einsatzleitung über die Rettungsleitstelle weitere Kräfte zu Alarmierung. Im Rahmen der Unterstützung wurde der Rettungsdienst mit weiteren Notärzten, Rettungswagen sowie einem Einsatzleiter und Leitendem Notarzt nachgefordert. Ebenfalls zum Einsatz kamen zwei Rettungshubschrauber. Zur weiteren Unterstützung wurde zusätzlich eine ehrenamtliche Einsatzformation in Form der Schnelleinsatzgruppe der 1. Einsatzeinheit des Rhein-Neckar Kreises alarmiert und bereitgestellt. Diese musste jedoch nicht zum Einsatzort anfahren.

Während der Rettungsarbeiten wurden die haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräfte aller Hilfsorganisationen auf dem Weg zu Rettungswagen und Hubschraubern von Fans auf dem Heimweg behindert und belästigt. Teilweise wurden die Fahrzeuge bespuckt und mit Patienten an Bord geschüttelt.

Insgesamt wurden durch die Einsatzkräfte während des gesamten Einsatzes 43 Patienten versorgt, davon wurden 7 Patienten in eine Klinik transportiert. Weitere Patienten wurde ein Arztbesuch nahegelegt aber nicht durch die Einsatzkräfte übernommen.

Ein Dank an alle eingesetzten Einsatzkräfte der Hilfsorganisationen sowie den weiteren Einsatzkräfte in Bereitstellung er 1. EE (DRK Leimen und Wiesloch). Ebenfalls ein Dank an die Feuerwehren aus Sandhausen und Nußloch für die Unterstützung. Einen großen Dank an die Bereitschaften Dielheim, Heidelberg-Nord, Malsch, Mauer, Mühlhausen, Nußloch, Sinsheim-Hilsbach, Steinachtal die das DRK Sandhausen bei diesem Einsatz unterstützt haben.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=91881

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13293-25-Jahre-Bright-Light-13 13293-25-Jahre-Bright-Light-12 13293-25-Jahre-Bright-Light-11 13293-25-Jahre-Bright-Light-10 13293-25-Jahre-Bright-Light-10 13293-25-Jahre-Bright-Light-9

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen