Nach SVS-Spiel: 17-jähriger KSC-Fußballfan bei Überfall schwer verletzt – Fahndung

(fwu – 9.7.13) Eine Meldung wie die nachfolgende  ist zwar in Deutschland leider längst keine Seltenheit mehr, aber wir hier – auch und besonders die vielen tollen und friedlichen  SV-Fans – sind entschieden gegen Gewalt. SO ETWAS darf nicht ungestraft durchgehen!

Wenn drei feige „Jugendliche“ einen 17-jährigen zusammenschlagen, um ihm den Fanschal zu stehlen, ist das absolut unterste Schublade. Solches Gesindel bringt die ganze Region, den SVS und unsere eigenen Fans in Mißkredit. Die Täter müssen ermittelt und bestraft werden.

Unser Appell: Wer etwas gehört / gesehen hat, sollte dies – gerne auch anonym – der Polizei melden. Die „tapferen“ Kämpfer werden doch bestimmt irgendwo mit ihrer „Großtat“ geprahlt haben… Hoffentlich werden sie gefaßt!

Und unser Appell an alle Fanclubs: Postet das in euren Foren und Facebook-Gruppen!

Der Social-Media-Fahndungsdruck muss steigen!!

659 - KSC(pol – 9.7.13) Kripo Wiesloch ermittelt, Zeugen dringend gesucht.

Ein 17-jähriger Fußballfan wurde am Samstag, den 06. Juli 2013, nach dem Vorbereitungsspiel SV Sandhausen- Karlsruher SC bei einem Überfall schwer verletzt.

Der Schüler befand sich gegen 18 Uhr zusammen mit einer Gruppe jugendlicher KSC-Fans auf dem Weg zu Fuß zum Bahnhof St. Ilgen/Sandhausen, als er im Sonnenweg, in Höhe des Parkplatzes des Kleintierzüchterheims von mindestens drei Jugendlichen zunächst angepöbelt und anschließend zusammengeschlagen und zusammengetreten wurde. Mit einem Fanschal als Beute flüchtete die Tätergruppe in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Ergebnis.

Ein Rettungswagen brachte den 17-Jährigen in eine Klinik, wo er mit Knochenbrüchen stationär aufgenommen werden musste.

2124 - PolizeiberichtBei den Gesuchten handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um Jugendliche mit südländischem Aussehen. Der Haupttäter war nach den bisherigen Erkenntnissen ca. 170 cm groß und hatte kurze, schwarze, hoch gegelte Haare.

Die Kriminalpolizei Wiesloch hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Zeugen, die Hinweise zu den Gesuchten geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Wiesloch, Tel.: 06222/5709-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=36662

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen