Nach zwei Jahren Corona- und Bau-Pause: Großes Herbstfest an der GSS St. Ilgen

(fwu – 17.10.22) Das letzte Herbstfest fand an der Geschwister-Scholl-Schule St. Ilgen im Jahre 2019 statt. Dann folgte aber nicht nur wie überall die zweijährige Conona-Pause, sondern in dieser Zeit auch der 16 Millionen Euro schwere Neu- und Umbau zur Gemeinschaftsschule. Deren neues dreigeschossiges Erweiterungsgebäude, die großzügige Mensa und die erweiterten Außenanlagen konnten erst Mitte Juli offiziell eingeweiht werden.

Und nun konnte am letzten Samstag die Tradition des Herbstfestes in größerem Rahmen wieder aufgenommen werden und das in schöneren Räumen, mit viel mehr Platz, mehr Schülern und mehr Besuchern. Das Programm zum Fest war so umfangreich und bot so viele verschiedene Spiel- und Bastelangebote, dass der ausgehängte Übersichtsplan wirklich sinnvoll und hilfreich war, um nicht Attraktionen zu verpassen.

Auch die Aegidiushalle wurde mitgenutzt, hier gab es im Foyer leckere Waffeln, natürlich von den Schülerinnen und Schülern gebacken und in der Halle erstmals Funball, bei dem die Mitspieler selber zu Fußbällen werden. Ein Spaß, der viele anlockte und für den sogar längere Wartezeiten in Kauf genommen wurden. Jeder bekam die gleiche Spielzeit, gestoppt von den Mitarbeitern des Friedrichstifts.

Es gab das Schwarzlichttheater „Paul der Pilz“, Geschicklichkeitsspiele im Pausenhof,verschiede Bastelmöglichkeiten in den Schulklassen und für die Eltern und Interessierte Führungen durch die neuen Gebäude der Gemeinschaftsschule. Auch eine Ausstellung mit dem Motto „Mein Traumschulhof im Schuhkarton“ konnte bestaunt und bewertet werden.

v.l.: Andrea Unverfehrt, Claudia Felden und Helferinnen in der neuen Schulbücherei

Besonderes Interesse genoss auch die neue Schülerbücherei, die vom Förderverein der Schule initiiert wurde. Sie umfasst bereits einen großen Bestand an Titeln für alle Schüler-Altersstufen und wird laufend erweitert. Dabei konnten auch die Besucher durch Spenden mithelfen.

Auf einem großen Tisch lagen „Wunschbücher“, die man für die Bücherei kaufen konnte. Besonders beliebt die Buchreihe „WAS IST WAS“, seit Generationen bekannt, aber neu gestaltet und an die heutige Zeit angepasst. Etliche Exemplare konnten sich in die Bücherei als Neumitglieder einsortieren, darunter auch der Band „Planeten und Raumfahrt“, den sich Bürgermeisterin Claudia Felden ausgesucht hatte und spontan spendete.

Kaffee und Kuchen und auch Deftiges konnte nebenan in der neuen Mensa verzehrt werden, deren großzügige Sitzmöglichkeiten auch zum Plausch und Ausruhen einluden.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=154719

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

bothe 300x120
OFIS-Banner_300x120
Woesch 300x120
Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015
Autoglas300x120

Spargelhof Köllner Logo 300x120
Turmapotheke Logo NEU 300x120
6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Kalischko Banner 300

Gallery

17006-Diljemer-Rathausstuermung-15 17006-Diljemer-Rathausstuermung-14 17006-Diljemer-Rathausstuermung-13 17006-Diljemer-Rathausstuermung-12 17006-Diljemer-Rathausstuermung-11 17006-Diljemer-Rathausstuermung-10 17006-Diljemer-Rathausstuermung-09 17006-Diljemer-Rathausstuermung-08 17006-Diljemer-Rathausstuermung-07
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen