Natur-zu-Netz-Initiative Leimen/Gaiberg
Erste QR-Codes am Wanderweg angebracht

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.
4336 - Natur-zu-Netz-Initiative Leimen - 1

OB Wolfgang Ernst bringt den ersten QR-Code an

(fwu – 13.10.14) Die Idee der QR-Codes als „Verlängerung“ des Internets in die reale Welt ist nicht mehr ganz neu. Neue und interessante Anwendungen hierzu lassen sich jedoch immer wieder finden und einsetzen. So wie mit der Natur-zu-Netz-Initiative Leimen/Gaiberg, die am vergangenen Samstag offiziell startete. Leimens Oberbürgermeister Wolfgang Ernst, Gaibergs Bürgermeister Klaus Gärtner und Bürgermeisterin Claudia Felden (Leimen) brachten an den ersten drei Bäumen an der Gemarkungsgrenze zwischen Leimen und Gaiberg oberhalb von Lingental QR-Codes an, die von Wanderern genutzt werden können, um Informationen über die entsprechenden Baumarten zu erhalten.

4336 - Natur-zu-Netz-Initiative Leimen - 4

Revierförster Markus Reinhard erklärt eine Baumart

Scannt ein Wanderer den QR-Codes mit seinem Smartphone, erhält er weiterführende Links zu Internet-Seiten, die den Baum erläutern. So z. B. zur Wikipedia oder Botanik-Fachseite und zu einem Video, in dem sich Jugendreporterin Carolin von Revierförster Reinhard die Bäume kindgerecht erklären lässt. Idel z. B. für nicht so naturbewanderte Stadtmenschen, die ihren Kindern auf einem Spaziergang rund um das Landgut Lingental zu einigen Bäumen mehr erklären (lassen) möchten. So wird der Spaziergang für die Kinder interessanter und sie lernen auch gleich noch etwas.

4336 - Natur-zu-Netz-Initiative Leimen - 6

Spitz- oder Wald-Ahorn: Der QR-Code zeigt die Links zu weiterführenden Infos

Leimens und Gaiberg Gemeinderäte waren auf einer Waldexkursion die Ersten, die von dieser Verlinkung von Natur-zu-Netz Gebrauch machen konnten.

Mit der „Natur-zu-Netz-Initiative“ nimmt Leimen zur Zeit am Wettbewerb „Landschaft in Bewegung“  des Regionalparks Rhein-Neckar teil. Die Entscheidung über die Gewinner erfolgt in Kürze. Im vergangenen Jahr konnte dort die „Leimbachroute“ – ebenfalls unter Beteiligung Leimens – den ersten Preis gewinnen.

Die bisherigen „Baum-Videos“ der Initiative finden Sie <hier>

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=54316

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen