Neue Reiterstaffel der Leimener Stadtpolizei: Für Klima- und Bevölkerungsschutz

Chef der Reiterstaffel Uwe Kind während der Reitausbildung Anfang Februar

(fwu – 1.4.22) Mit dem Beginn des heutigen zweiten Quartals 2022 beginnt für die Stadt-Polizeibehörde Leimens eine neue Zeitrechnung. Im Zuge des erweiterten Sicherheitskonzeptes der Stadt und unter besonderer Berücksichtigung des Klimaschutzes war die Gründung einer Reiterstaffel gemeinderätlich im letzten Jahr beschlossen worden. Insbesondere die Tatsache, dass auf diese Art völlig CO₂-freie Mobilität für den Sicherheitsdienst möglich wird, war als überzeugend angesehen worden. 

Uwe Kind mit Dienstross Cavallo Ronaldo „CR28“ und Reitvereins-Vorstand Ulrich Wiese

Mit dem Reitverein Leimen konnte sodann eine Kooperation beschlossen werden, die die Unterbringung der Pferde und die Schulung der Mitarbeiter der Stadtpolizei umfasste. Seit Anfang des Jahres wurden diese auf das neue Transport- und Einsatzsystem „Reitpferd“ eingewiesen und in der Bedienung geschult. Ende letzter Woche erfolgte die Abschlussprüfung, die der neue Chef der Reiterstaffel Uwe Kind mit Auszeichnung abschloss.

Haupteinsatzgebiet der Reiterstaffel sind Patrouillen auf den vielen wunderschönen Wander- und Radwegen der Stadt, sowie in den herrlichen Weinbergen, in denen die Betriebsrückstände des Transportsystems (Pferdeäpfel) zudem als Dünger willkommen sind. Weingut-Chefin Nathalie Müller (Weingut Adam Müller) verspricht sich von dieser neuen Patrouillenform außerdem weniger Vermüllung und Vandalismus in den Weinbergen.

Die zeremonielle Parade-Uniform für Kerwe-Einsätze und Co.

Wie aus dem Rathaus zu erfahren war, sind auch zeremonielle Einsätze vorgesehen. Hierunter fallen Ehreneskorten für prominente Radfahrer vom S-Bahnhof zum Rathaus und die Teilnahme an Umzügen und der Kerwe. Dies dann allerdings in Parade-Uniform, die an das ehem. Ulanen-Regiment „Großherzog Friedrich von Baden“ (Rheinisches) Nr. 7 angelehnt ist.

Landrat Stefan Dallinger würdigte die Leimener Reiterstaffel als wegweisend und stimmte zu, dass auch mit dem Pferd zurückgelegte CO₂-sparende Strecken beim Stadtradeln gewertet würden, sogar mit dem Faktor 4 (1 km zu Pferd entspricht 4 km mit dem Rad).

Ab heute in Feld und Flur auf Patrouille

Manche Befürchtungen, dass die Reiterstaffel mit den Bürgern künftig von oben herab kommunizieren würde, wies die Stadtpolizei-Behörde entschieden zurück. Auch wenn man physisch höher sitze und die Bürger zu einem aufschauen müssen, sei man immer noch emotional auf gleicher Augenhöhe, weil jetzt beide Seiten Angst hätten. Vor dem Pferd. Und da sei die Fallhöhe für die Reiterstaffel deutlich höher. Insoweit seien diese Befürchtungen völlig substanzlos.

An eine Bewaffnung der Reiterstaffel ist vorerst aus Selbstschutz-Gründen noch nicht gedacht. Sobald die Mitglieder der Staffel allerdings mit nur einer Hand am Zügel reiten können, ist eine Ulanen-Lanze vorgesehen, von denen noch eine erquickliche Anzahl im Theaterfundus vorhanden ist und somit keine Belastung des städtischen Budgets erfolgt.

Geplante städtischen Kavallerie-Eskadron (hier die Wieslocher Kameraden von der  8. Kp.  des Ulanen-Reg. Kaiser Friedrich beim Baden)

Die Einsatz-Ergebnisse der Reiterstaffel werden durch eine externe Monitoringstelle geprüft und bei den zu erwartenden hervorragenden Bewertungen (auch online möglich) ist eine deutliche Aus- und Erweiterung zu einer städtischen Kavallerie-Eskadron geplant. Im Zuge des in Baden-Württemberg immer noch fest verankerten freiwilligen Polizeidienstes können zivile Reiterinnen und Reiter ab dem 3. Quartal dann diesen wichtigen ehrenamtlichen Dienst hoch zu Ross und auf allen Wald- und Feldwegen erbringen.

Bewerbungen nimmt das städtische Ordnungsamt ab sofort entgegen. Ein eigenes Pferd oder Pony ist natürlich Bedingung. Die Schulungen beginnen nach Pfingsten. Das Mindestalter beträgt 3 Jahre*.


* für Pferde und 18 Jahre für Reiter*innen

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=148150

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

OFIS-Banner_300x120
Spargelhof Köllner Logo 300x120

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015
bothe 300x120

Kalischko Banner 300
Woesch 300x120
Turmapotheke Logo NEU 300x120

Autoglas300x120

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Gallery

16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Weinbrunnen 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-DRK 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Adam-Mueller 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-TC2 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-TC 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Polizei 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-Adam-Mueller-2 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-SPD 16832-Weinkerwe-Standbesatzungen-RSV
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen