Neuer VfB Kunstrasenplatz eingeweiht: Bundesliga-Qualität „Polytan|STI“

711 - VfB Kunstrasen Einweihung Sauerzapf

VfB-Vorsitzender Bruno Sauerzapf

Im Rahmen des Stadionfestes wurde das neue Kunstrasenspielfeld offiziell an den VfB Leimen übergeben. Zur Übergabe konnte der 1. Vorsitzende des VfB, Bruno Sauerzapf, zahlreiche Ehrengäste, Gemeinderatsmitglieder, Vertreter der beteiligten Ämter und Sponsoren begrüßen. Er dankte allen, die dazu beigetragen haben, daß der VfB jetzt einen Allwetterplatz hat und fasste die Entstehungsgeschichte des Platzes nochmals in Kürze zusammen.

711 - VfB Kunstrasen Einweihung Felden

Bürgermeisterin Claudia Felden

Die Grußworte der Stadt Leimen überbrachte Bürgermeisterin Claudia Felden in Vertretung von Oberbürgermeister Ernst. Sie erläuterte die finanzielle Planung, und konnte kundtun, daß durch die viele Eigenleistung des Vereins die geplante Bausumme sogar leicht unterschritten werden konnte.

711 - VfB Kunstrasen Einweihung Planconcept

Jürgen Haas übergibt die Platz-Fußmatte an Bruno Sauerzapf

Von der Firma Plankonzept war Planer Jürgen Haas und vom Kunstrasen-Hersteller Polytan Peter Eberhardt anwesend. Sie unterrichteten die Zuhörer über die technischen Details des Kunstrasenfeldes, und merkten an, daß der VfB jetzt über eines der neuartigsten Modelle des Kunstrasens verfüge (siehe weitere Erläuterungen unten). Mitteils einiger Kennzahlen machten sie deutlich, wieviel Technologie sich hinter dem „Produkt Kunstrasen“ verbirgt. So befänden sich auf dem Spielfeld insgesamt ca. 900 Millionen „Grashalme“ mit einer Gesamtlänge von ca. 24.000 Kilometern, also mehr als halb um die Erde.

Jürgen Haas übergab als Erinnerung an die Bauphase dem VfB-Vorsitzenden Bruno Sauerzapf eine Fußmatte mit aufgedrucktem Spielfeld, die immer daran erinnern soll, daß auch der beste Kunstrasen nur so lange gute Eigenschaften behalte, wie er anständig gepflegt würde. Wird diese Pflege eingehalten, so hat der Rasen eine Lebensdauer von ca. 15-20 Jahren.

711 - VfB Kunstrasen Einweihung Kreisjugendleiter Eugen Wickenhäuser

Kreisjugendleiter Eugen Wickenhäuser

Auch der Fußballkreis Heidelberg war bei der Übergabe vertreten. Kreisjugendleiter Eugen Wickenhäuser überbrachte die Grüße des Kreisvorstandes und überreichte einen Bundesligaspielball der Marke „Torfabrik“, der oft den Ball ins gegnerische Tor finden soll. Bei einem abschließenden Sektempfang konnte dann noch lange Fachgespräche werden geführt werden.

Kunstrasen in Bundesliga-Qualität: „Polytan|STI“ – Information des Rasenherstellers Polytan

Kurz vor dem 100-jährigen Vereinsjubiläum erfüllte sich der VfB Leimen einen lang gehegten Traum – den Bau eines Polytan|STI Kunstrasenspielfeldes im heimischen Otto-Hoog-Stadion. Für das Hauptspielfeld des Vereins musste ein Rasen der besonderen Art her, deshalb entschied man sich für den LigaTurf RS Pro CoolPlus.

711 - VfB Kunstrasen Einweihung 1

Gruppenbild mit Rasenpflegegerät

„Der VfB Leimen war auf der Suche nach einem Qualitätsrasen und hat mit Polytan|STI den richtigen Partner gefunden. Der Einbau verlief in Rekordzeit und das Ergebnis lässt sich sehen: Der neue Rasen kommt einem Naturrasen sehr nah und bietet den Mannschaften das ganze Jahr beste Spielbedingungen, unabhängig von den Wetterbedingungen“, so Ronny Zimmermann, Präsident des Badischen Fußballverbandes und ehemaliger Spieler des VFB Leimen.

Mit dem LigaTurf RS Pro CoolPlus hat der VfB Leimen den modernsten Kunstrasenplatz der Metropolregion Rhein-Neckar. Das Spitzenprodukt von Polytan|STI ist aus der kontinuierlichen Weiterentwicklung der erfolgreichen LigaTurf Serie entstanden und punktet mit besonderer Verschleißfestigkeit. Beweis dafür sind die überzeugenden Werte im Lisporttest. Die CoolPlus Funktion sorgt zudem für eine deutlich geringere Erwärmung des Rasens. Die 8.000 qm Kunstrasen wurden in einer Rekordzeit von 2,5 Tagen verlegt.

711 - VfB Kunstrasen Befeuchtung Bewässerung

Denksportaufgabe: Warum wird Kunstrasen bewässert???

Von der Qualität des neuen Rasens ist auch Tilo Pannicke, Technischer Leiter VfB Leimen und ehemaliger Spieler in der Oberliga, überzeugt: „Dank des neuen Rasens können sich unsere Spieler auf dauerhaft gute Spieleigenschaften freuen. Durch eine verbesserte Schutzfunktion für die Sportler wird auch die Verletzungsgefahr am Feld verringert.“

Die Aussichten für die Seniorenmannschaften und vor allem auch für die zahlreichen Jugendlichen des VfB Leimen sehen gut aus. Einem ganzjährigem Trainingsbetrieb steht nun nichts mehr im Wege – jetzt heißt es nur noch: Schuss und Tor!

711 - VfB1 2 2013-14Vorstellung 1. Mannschaft VfB Leimen

  • Torhüter: Thomas Matuszyk, Patrick Bender, Florian Krienke
  • Abwehrspieler: Tim Barth, Robin Neuert, Armin Vollmer, Daniel Clewe, Arthur Oswald, Jannik Oestreich
  • Mittelfeldspieler: Andreas Knӧdler, MarioSchäfer, Steffen Jung, Michael Stresler, Marcel Geil, Philipp Bӧhl, Steffen Riegler, Tolga Tuna, Taylan Karakaya (VfR Walldorf), Tomasz Malissa (TSV Pfaffengrund), Mathias Riedesel (ASC Neuenheim)
  • Stürmer: Mehmet Horuz (SG Horrenberg), Christian Klein (VfB Wiesloch), Andreas Schaub (FV Nußloch), Taner Aslan
  • Abgänge: Kevin Frei (SG Eschelbach), Krasimir Vasilev  (ASV/DJK Eppelheim), Volkan Cellikan (ASV/DJK Eppelheim), Viktor Petrov (VfB Wiesloch), Diego Caramia (FV Nußloch)
711 - VfB2 2013-14

VfB – 2. Mannschaft

VfB Leimen 1 gewinnt Blitzturnier

Das Blitzturnier dem Rahmen des Stadionfestes konnte von der „Ersten“ des VfB gewonnen werden. Im Endspiel standen sich die beiden VfB-Mannschaften gegenüber. Die „Zweite“ führte zur Halbzeit schon mit 2:0, ehe dann die Kräfte schwanden. Kurz vor dem Abpfiff gelang dann der „Riegler-Truppe“ der entscheidende Treffer zum 3:2 Sieg.

Termine der Vorbereitungsspiele:

Freitag, 26.07. – 19.00 Uhr: SpVgg Sandhofen – VfB Leimen 1

Dienstag, 30.07. – 19.00 Uhr: VfB Leimen 2 – FC Dossenheim 2

Denksportaufgabe: Warum wird Kunstrasen bewässert?

Folgende Antworten wurden von den bei der Einweihung anwesenden Fußball-Laien und Spezialisten gegeben. Und was meinen SIE?

  • A)  Biotop-Pflege für Kleintiere (Käfer, Regenwürmer)
  • B) Unterstützung der Moosbildung (weicheres Fallen)
  • C) Kühlung des Rasens
  • D) Erhöhung der Rutschfähigkeit
  • E) Beim Bau wurde vergessen die Sprenkler auszubauen
  • F) Abkühlung der Spieler an heißen Tagen

Weitere Fakten zum Kunstrasenplatz (mit Auflösung der Denksportaufgabe):

711 - VfB Kunstrasen Baufoto1

Abtrag alter Rasenplatz

Die Spielfeld-Fläche beträgt ca. 7.900 m². Über 2000 m³ (200 LKW-Ladungen) des alten Rasenaufbaus mussten abgetragen werden. Aufgrund des schlechten Untergrundes wurde dieser mit Kalk-Zementgemisch stabilisiert, d.h. es werden ca. 20 kg/m² Bindemittel eingefräst und verdichtet.

Dann erfolgte der Einbau eines neuen Dränsystems mit ca. 1200 m Länge. 3 Regner in der Mitte des Spielfeldes zur Befeuchtung des Belages (bei hohen Temperaturen wird der Belag etwas abgekühlt und ist nicht mehr so stumpf) wurden installiert.

Einbau von ca. 4.000 to (150 LKW-Ladungen) wasserdurchlässigen Schotter mit Einbau einer Nivellierschicht, die eine so exakte Ebenflächigkeit haben muss, dass bei 4 m – Messlänge maximal 8 mm Abweichung sein dürfen.

Darauf wurde eine Schicht installiert, die die Elastizität des Belages erzeugt. Sie ist 3 cm dick und besteht aus kunststoff-(polyurethan)gebundenem Recyclinggummi-Granulat.

711 - VfB Kunstrasen Baufoto2

Einbau Dränagesystem

Auf diese Schicht ist der Kunstrasen schwimmend (also lose) verlegt. Da er mit ca. 20 kg/m² Spezial-Sand verfüllt wird, verschiebt er sich nicht mehr. Auf den Sand wird zur Verbesserung der Drehfreudigkeit und der Elastizität des Belages noch 5 kg/m² grünes Gummigranulat eingefüllt.

Die Kunstrasenbahnen sind 4 m breit und werden untereinander mit einem Klebeband verklebt. Die Linien sind aus farbigem Kunstrasenmaterial hergestellt, werden in den Belag eingelegt und ebenfalls mit einem Klebeband von unten her verklebt.

Das hochmoderne Kunstrasensystem neuester Generation hat die stabilste Faser,, die es momentan auf dem Markt gibt, weist 75.000 Halme / m² und 600 Mio. Halme für das Spielfeld auf. Gesamtlänge von ca- 24.000 km.

Planung und Bauleitung erfolgte durch die PLANKONZEPT Ingenieurpartnerschaft aus Brackenheim bei Heilbronn. Spezialisten im Sportfreianlagenbau mit mehr als 25-jähriger Erfahrung. Infos und unverbindliche Kontaktaufnahme unter www.plankonzept.org oder 07135-939744-0.

Der Auftraggeber für das Projekt in Leimen, der VfB Leimen, bestätigt, dass nur durch Hinzuziehen eines erfahrenen neutralen Fachbüros eine objektive Kontrolle und termin- und fachgerechte Abwicklung möglich war.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=37180

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen