Noch vier Trainingseinheiten und Testspiel gegen SC Freiburg

SV Sandhausen Logo(sim). Zweitligist SV Sandhausen steht am 11./12.,/13. Oktober vor dem zweiten länderspielfreien Wochenende aufgrund der WM-Qualifikationsspiele. Nach den beiden Trainingseinheiten am Montag, wird der Profikader auch am Dienstag zweimal, nämlich um 10 Uhr und um 15 Uhr im Walter-Reinhard-Stadion trainieren. Am Mittwoch (15 Uhr) und Donnerstag (10 Uhr) ist jeweils eine Einheit von SV-Trainer Alois Schwartz angesetzt. Ein Freundschaftsspiel am Freitag, 11. Oktober bildet den Abschluss der sportlichen Aktivitäten in dieser Woche.

Beim Lahrer FV geht es um 16 Uhr gegen den Bundesligisten SC Freiburg. Während das Bundesliga-Schlusslicht aus dem Breisgau weiter auf das erste Erfolgserlebnis wartet, bezog der SV Sandhausen zuletzt nach einer Miniserie ebenfalls wieder eine Niederlage beim 1.FC Union Berlin. Die zweite Tabellenhälfte der zweiten Bundesliga ist wieder ganz dicht zusammen gerückt, nach dem viele Kellerkinder punkten konnten.

Für die beiden Teams bietet Lahr eine willkommene Gelegenheit, um für die anstehenden Pflichtaufgaben im Oktober und November Neues auszuprobieren und auch denen eine Bewährungschance zu geben, die zuletzt nicht immer in der ersten Reihe zu finden waren.

997 - SVS vs Dynanmo DresdenNach der Freundschaftsbegegnung gibt es für die Profis ein freies Wochenende, ehe am kommenden Montag die Vorbereitung auf das nächste Heimspiel gegen SG Dynamo Dresden am Samstag, 19. Oktober (13 Uhr) aufgenommen wird.

Karge Punktausbeute für Spitzenquintett / Kellerkinder punkten

(sim). Das erste Oktober-Wochenende war in der Verbandsliga des Badischen Fußballverbandes keineswegs nach dem Geschmack der Platzmannschaften und der Spitzengruppe. Die sieben Begegnungen brachten zwei Auswärtssiege, vier Punkteteilungen und nur einen Heimerfolg. Ebenso konnte das Führungsquintett nicht gewinnen. Erst der Sechstplatzierte FC Germania Friedrichstal holte im Spitzenspiel bei SV Kickers Pforzheim einen Dreier und hat dadurch den Anschluss an die Spitze wieder hergestellt. FCA Walldorf II und U23 SV Sandhausen kamen gegen abstiegsgefährdete Teams wie FC Heidelsheim und SV Waldhof Mannheim II über ein 1:1 nicht hinaus, der TSV Reichenbach war spielfrei, während TSG 62/09 Weinheim in Schwetzingen und SV Kickers Pforzheim zu Hause gegen Friedrichstal verloren.

Nur der Nachwuchs des SV Sandhausen bleibt noch ohne Niederlage. Zum ersten Er-folgserlebnis kam Ex-Oberligist 1.CfR Pforzheim bei der zweiten Garnitur der SpVgg Neckarelz, doch die rote Laterne bleibt in der Goldstadt deponiert, denn mit Ausnahme der Neckarelzer konnten alle anderen Kellerkinder Punktgewinne verzeichnen.

Die Resultate: SV Kickers Pforzheim – FC Germania Friedrichstal 2:3, SV 98 Schwetzingen – TSG 62/09 Weinheim 2:1, VfB Eppingen – SG HD-Kirchheim 2:2, U23 SV Sandhausen – SV Waldhof Mannheim II 1:1, FC Heidelsheim – FCA Walldorf II 1:1, FC Spöck – VfR Gommersdorf 0:0 und SpVgg Neckarelz II – 1.CfR Pforzheim 1:2, spielfrei TSV Reichenbach.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=40040

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen