Nußloch: Auto in Vollbrand; Sinsheimer Straße voll gesperrt; Ursache noch unklar

7970-bullibrand-nussloch-3(pol – 11.10.16) Aus bislang unbekannter Ursache geriet am Montagvormittag, gegen 11.30 Uhr, ein Auto in der Sinsheimer Straße in Brand. Das Feuer war offenbar im Motorraum des 30 Jahre alten VW Busses entstanden, als der Fahrer in der Sinsheimer Straße unterwegs war. Kurz nach dem Abstellen des Fahrzeuges griffen die Flammen auf das gesamte Auto über.

7970-bullibrand-nussloch-27970-bullibrand-nussloch-1Die Feuerwehren aus Nußloch und Sandhausen ließen den Bulli kontrolliert abbrennen. Die Brandbekämpfung wurde unter Atemschutz mit zwei C-Rohren durchgeführt. Da der eingebaute Gastank bereits aufgrund der Hitze abblies, wurde das ausströmende Gas kontrolliert abbrennen gelassen um die Gefahr einer Explosion zu verhindern. Danach konnte der Brand erst vollständig gelöscht werden.

Verletzt wurde niemand. Die Sinsheimer Straße war bis gegen 13.30 Uhr, nach Abschleppen des Bullis, für den Verkehr gesperrt.

Fotos: FFW Sandhausen


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=84586

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen