Nußloch: Eigenen Hund überfahren und liegen gelassen – Ermittlungen dauern an

2124 - Polizeibericht(pol – 1.2.16) Wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz muss sich eine 26-Jährige aus Walldorf verantworten. Sie hatte verbotener Weise ihren ca. 11 Jahre alten Hund am Freitagnachmittag im Bereich der verlängerten Tongrube zwischen
Walldorf und Nußloch vom Auto aus „Gassi geführt“.

Plötzlich überfuhr sie ihren Hund und ließ ihn einfach liegen. Die Beamten der Polizei Wiesloch sowie der Polizeihundestaffel konnten zwischenzeitlich die Frau aus Walldorf ermitteln. Sie gab an, ihren Hund versehentlich überfahren und aus Schock weitergefahren zu sein. Der Radfahrer, der die Frau an der „Unglücksstelle“ auf den Vorfall angesprochen hatte,
wird gebeten, sich unter Tel.: 06227/3581880, zu melden.


 

Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=75586

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen