Nußloch: Mit Jaguar in die Hecke gebraust – Sachschaden ca. 100.000 €

2124 - Polizeibericht(pol – 15.9.17) Ein 25-jähriger Mann kam am Donnerstagabend auf der B 3 mit seinem Jaguar vom Weg ab und brauste in eine Hecke. Der Mann war kurz vor 23 Uhr auf der B 3 in Richtung  Wiesloch unterwegs. In Höhe der Querung mit der K 4256 kam er auf  regennasser Fahrbahn nach links von der Straße ab, geriet in den  Grünstreifen und überfuhr mehrere Büsche und kleinere Bäume.

Kaufmann Banner 300x120 blau Schrift oben und unten

Werbung: Vereidigter KFZ-Sachverständiger in Leimen

Nach  einiger Strecke kam er im Grünstreifen stark beschädigt zum Stehen. Im Fahrzeuginneren lösten die Airbags aus. Zudem war die Fahrzeugfront stark deformiert und die Vorderachse gebrochen. Der Sachschaden am Fahrzeug wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Über die Höhe des Flurschadens liegen noch keine weiteren Informationen vor. Der 25-jährige Jaguar-Fahrer blieb unverletzt. Aufgrund der schweren Beschädigungen musste der Jaguar mit einem Bergekran aus dem Grünstreifen geborgen und anschließend abgeschleppt werden.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=96105

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen