Nußloch: „Probefahrt“ mit 1,64 Promille aber ohne Führerschein

(pol – 27.3.22) Am Samstagabend, gegen 19.15 Uhr, meldeten Anwohner der Schillerstraße in Nußloch, dass eine männliche Person mit einem nicht zugelassenen Fiat die Straße auf- und abfahren würde. Beim Eintreffen einer
Streife des Polizeireviers Wiesloch konnte neben dem nicht zugelassenen Fiat der 33-jährige Besitzer angetroffen werden.

Dieser gab an, den Fiat verkaufen zu wollen und diesen nur kurz genutzt zu haben. Während der Kontrolle konnten die Beamten bei dem Mann Alkoholgeruch wahrnehmen. Zudem stellte sich heraus, dass er nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Ein Atemalkoholtest förderte einen Atemalkoholwert von 1,64 Promille zutage. Dem 33-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Er muss sich nun wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen die Abgabenordnung verantworten.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=148038

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen