Nußloch: Trickdiebinnen entwenden Goldring – Zeugen gesucht

2124 - Polizeibericht(pol – 22.3.17) Am Dienstagnachmittag entwendeten zwei Diebinnen in der Hauptstraße einen Goldring mit noch unbekanntem Wert. Die beiden Frauen betraten gegen 18 Uhr ein Schmuckgeschäft und täuschten Kaufinteresse an einer Kette vor. Während eine der Frauen die Kette anprobiert, nahm die zweite unbemerkt den Ring aus einer Vitrine.

Nachdem sie erfolglos versucht hatten, auch die anprobierte Kette zu entwenden, verließen sie das Geschäft. Eine sofort eingeleitet Fahndung verlief ergebnislos. Die zwei Frauen wurden wie folgt beschrieben:

1. Täterin: Ca. 170 cm groß, etwas korpulente Figur, schulterlanges dunkles, leicht rötliches Haar, das zu einem Zopf gebunden war. Bekleidet war sie mit einem schwarzen T-Shirt, einer dunklen Jacke und schwarzen Leggins

2. Täterin: Ca. 165 cm groß, schlank, langes dunkles Haar. Sie trug eine schwarze Leggins und einen beigen Rock mit Punkten.

Beide Frauen sprachen in akzentfreiem Deutsch mit Verkäufer, unterhielten sich untereinander aber in einer nicht bekannten ausländischen Sprache. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wiesloch unter Telefon 06222/57090 in Verbindung zu setzen.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=89545

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen