Nußloch: Unfall geht glimpflich aus – Kleinkind bleibt unverletzt

(pol – 27.12.21) Am frühen Sonntagabend fuhr eine 55-jährige   Honda-Fahrerin von der B3 kommend auf die Walldorfer Straße in Richtung Nußloch auf. Dabei nahm sie einer bereits auf der Walldorfer Straße in Richtung Walldorf fahrenden 52-jährige Skoda-Fahrerin die Vorfahrt.

Kaufmann Banner 300x120 blau Schrift oben und unten

Werbung: Vereidigter KFZ-Sachverständiger in Leimen

Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls lösten im Skoda die Airbags aus. Die Fahrerin wurde mit leichten Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. „Glück im Unglück“ hatten die vier Insassen des Hondas. Diese blieben unverletzt, obwohl sich auf dem Rücksitz ein 1-jähriges Kleinkind auf dem Schoß der Mutter ohne jegliche Sicherung befand.

Die Fahrerin des Hondas muss deswegen allerdings mit einer weiteren Ordnungswidrigkeiten-Anzeige rechnen. Der Sachschaden an den Fahrzeugen liegt bei jeweils 5.000 Euro.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=145536

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen