Nußlocher Wiesenlauf startete mit heftigem Platzregen – Super Beteiligung: 272 Teilnehmer

5440 - Wiesenlauf 3(sg – 24.7.15) Um 10 Minuten mussten am Sonntagmorgen, den 19.07.2015 die Starts des 10km-Waldlaufs und des 5,3km-Wiesenlaufs der SG Nußloch jeweils nach hinten verschoben werden. Grund hierfür war eine (zwar insgeheim erhoffte) aber nicht unbedingt zu erwartende sehr große Anzahl an Nachmeldern für unsere beiden Hauptläufe. Letztendlich konnten wir 272 Läuferinnen und Läufer bei unseren beiden Hauptläufen und 43 Kinder bei unseren Bambini- und Schülerläufen im Ziel begrüßen!

Während es früh am Morgen wettertechnisch noch sehr gut aussah, zogen kurz vor dem Start dunkle Wolken über dem Max-Berk-Stadion auf und es schüttete binnen Sekunden wie aus Kübeln. Zwar wurden kurz diverse Unterstände aufgesucht, doch der Langstreckenlauf ist eben eine Freiluft-Veranstaltung: Die Teilnehmer nahmen es also positiv auf, die Luft kühlte sich angenehm ab und der modernen Funktionswäsche sei Dank, trocknete alles auch recht schnell wieder ab. Werner Schneider konnte beide Felder dann auf die gut präparierte Strecke schicken und nach einigen Metern auf der Kunststoffbahn des Max-Berk-Stadions strebte die große Masse durch das hintere Marathon-Tor in Richtung des Landschaftsschutzgebiets „Nußlocher Wiesen“, welches namensgebend für unsere Veranstaltung ist.

5440 - Wiesenlauf 5Während der Zielbereich kurz umgebaut wurde, konnte man recht bald auch schon die schnellsten Teilnehmer wieder zurück im Stadion erwarten. Luca-Marie Öhler und Balazs Szigeti konnten sich als Premierensieger beim 5,3km-Lauf feiern lassen, auf der amtlich vermessenen 10km-Strecke triumphierten Eva-Maria Kurtz und Marcel Ganszky. Diese 4 Teilnehmer sollen nur stellvertretend für alle Teilnehmer genannt sein, die der Vorstandschaft und dem gesamten Orga-Team sehr viel Spaß bereitet haben. Selten haben wir bei einem Lauf so viele freundliche und gut gelaunte Teilnehmer erleben dürfen. Vielen Dank also an dieser Stelle an alle Läuferinnen und Läufer!

Auch die zukunftsorientierte Entscheidung der SGN auf eine neue Chip-basierte Zeitmessung zu bauen, erwies sich als goldrichtig. Jochen Fischer hatte die Software jederzeit vollkommen unaufgeregt unter Kontrolle und so können wir auch einiges an statistischen Werten ermitteln und wollen einige Fakten nicht vorenthalten:

– Unsere jüngsten Teilnehmer waren 10 und 11 Jahre alt, die erfahrensten 80 und 81 Jahre jung!!!
– Das Durchschnittsalter beim 5,3km-Lauf betrug 31 Jahre, beim 10km-Lauf 45 Jahre
– Beim 5,3km-Lauf kamen 70 Sportlerinnen ins Ziel gegenüber 38 Männern
– Der 10km-Lauf war eher eine Männerdomäne, hier hatten wir ein 3:1-Verhältnis zugunsten den Herren der Schöpfung

Uns hat besonders gefreut, dass viele Nußlocher Vereine und Gruppierungen den Weg ins Max-Berk-Stadion gefunden haben und damit zu diesem Erfolg beigetragen haben: Die SG-Abteilungen der Schwimmer und der Handballer waren vertreten, eine reibungslos funktionierende Viererkette des FV Nußloch, das Apfelbäumchen, das Team vom REWE-Markt-Müller, wobei der Inhaber nicht nur als Sponsor glänzte, sondern auch selbst (und schnell) mitlief und die größte Gruppe überhaupt: Die Präsidentengarde des KCN mit 20 Sportlerinnen, die also auch außerhalb der fünften Jahreszeit präsent ist und mit extra angefertigten neuen Lauf-Shirts teilgenommen hat.

Zwei Dinge wollen wir noch erwähnen, ohne die der positive Verlauf ebenfalls nicht möglich gewesen wäre: Unsere Sponsoren REWE-Markt Müller aus Nußloch, der Marathon-Shop Wiesloch, die Firma Brille + Uhr Reidel aus Nußloch, das Racket-Center Nußloch und die Sparkasse HD, sowie die unzähligen Helfer am Ausschank, der Startnummernausgabe, an der Technik, am Verpflegungsstand auf der Strecke, beim Auf- und Abbau etc.

Die Streckenposten wurden in mittlerweile schon gewohnt routinierter Art und Weise zum Großteil durch die Judo-Abteilung der SGN gestellt und die Jungs vom DRK konnten glücklicherweise einen ruhigen Morgen verbringen und mussten zu keinem Notfall auf der Strecke ausrücken.

Wir freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr und werden die Euphorie sicherlich bis 2016 zur zweiten Auflage des Wiesenlaufs konservieren können!

Text: SG Nußloch  Link zum Text mit großer Fotostrecke | Fotos: Nußloch-Lokal.de

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=66682

Kommentare sind geschlossen

Mattern Optik - Banner 300 - 4
Spargelhof Köllner Logo 300x120

Turmapotheke Logo NEU 300x120

Woesch 300x120

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Autoglas300x120

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Kalischko Banner 300

OFIS-Banner_300x120

Gallery

17006-Diljemer-Rathausstuermung-15 17006-Diljemer-Rathausstuermung-14 17006-Diljemer-Rathausstuermung-13 17006-Diljemer-Rathausstuermung-12 17006-Diljemer-Rathausstuermung-11 17006-Diljemer-Rathausstuermung-10 17006-Diljemer-Rathausstuermung-09 17006-Diljemer-Rathausstuermung-08 17006-Diljemer-Rathausstuermung-07
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen