Heute: Podiumsdiskussion zum Bedingungslosen Grundeinkommen in Wiesloch

CDU Veranstaltung mit dm-Gründer Götz Werner zum Thema „Bedingungsloses Grundeinkommen“

Götz Werner

Götz Werner

Unter dem Thema „Die Arbeitswelt von Morgen – Benötigen wir dafür u.a. ein bedingungsloses Grundeinkommen?!“ laden die CDU Wiesloch und die MIT Rhein-Neckar am 07.04.2017 um 18:30 Uhr in den Audimax der MLP AG, Alte Heerstraße 40, 69168 Wiesloch.

Im Rahmen der digitalen Transformation ändert sich die Arbeitswelt schneller, als die Politik in der Lage ist, die Rahmenbedingungen hierfür zu schaffen.

Daher müssen wir mit breiter Einflussnahme die Politik drängen, dies endlich zu tun. Stichworte sind hier Wegfall und Neuentstehung von Berufsbildern, bundesweit vergleichbarer Bildungsplan (inkl. der Abschlüsse), Mobilität, Steuervereinfachung, bedingungsloses Grundeinkommen, Aufnahme einer Erwerbstätigkeit durch Ausländer, etc. Aber wie kann so eine Gesellschaft morgen aussehen? Was sind die Voraussetzungen? Ist das bezahlbar?

Auf all diese Fragen wird es an diesem Abend keine endgültige Antwort geben – aber viele Anregungen, weiter darüber nachzudenken und neue Perspektiven zu eröffnen.

Bildquelle: Pixbay

Hierfür konnten die CDU Wiesloch und die MIT Rhein-Neckar interessante Gäste, wie Götz W. Werner, Gründer der Drogeriemarktkette dm und eifriger Verfechter für ein bedingungsloses Grundeinkommen (www.unternimm-die-zukunft.de) und Luka Mucic, CFO der SAP SE, der aus erster Hand weiß, was die digitale Transformation für viele Firmen und die Gesellschaft bedeuten wird, gewinnen.

Darüber hinaus wird Prof. Dr. Sascha Liebermann anwesend sein, Professor für Soziologie an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, der sich an der Forschungsstelle Bildung und gesellschaftlicher Wandel intensiv mit den Themen „Bedingungsloses Grundeinkommen“ und „Freiheit statt Vollbeschäftigung“ auseinander gesetzt hat.

Außerdem werden Karl Klein, als CDU Landtagsabgeordneter und ehemaliger Bürgermeister von Mühlhausen bestens mit den kommunalen und landesweiten Gegebenheiten zu den Themen Finanzen, Wirtschaft und Innenpolitik vertraut, Daniel Hackenjos, als Landesvorsitzender der MIT BaWü und Unternehmer aus Südbaden ein Motor für die mittelständische, familiengeführte Wirtschaft, sowie Dr. Jörn Döring, als Gründer der IT Beratungsfirma Detect Value GmbH unmittelbar mit dem Thema digitale Transformation bei den Unternehmen und berufsbedingt ständig mit Innovationen unterwegs, ihre Erfahrungen und Sichtweisen einbringen.

Hans-Dieter Siegfried wird als Moderator durch den Abend begleiten und die CDU Wiesloch und die MIT Rhein-Neckar laden nach der Veranstaltung zu einem kleinen Empfang ein.

Quelle: Jörn Döring (CDU Wiesloch)


070 - BGE Werner 5Buchempfehlung: Götz W. Werner, Adrienne Goehler „1.000 Euro für jeden – Freiheit. Gleichheit. Grundeinkommen“

„Angst vor zunehmender Armut und Erwerbslosigkeit prägen unsere Gesellschaft. Die Schere zwischen Arm und Reich klafft immer weiter auseinander. Der heutige Sozialstaat weiß darauf keine Antwort. Es fehlt an Ideen, die Wende zur Kulturgesellschaft zu gestalten.
Das bedingungslose Grundeinkommen ist ein bahnbrechendes Konzept, um dem grundlegenden Wandel von Leben und Arbeit zu begegnen und die Menschen von Existenzangst zu befreien. Einfach, gerecht und finanzierbar! Es schafft Sicherheit und Freiraum für Kreativität und Eigeninitiative, gibt der Arbeit ihren Sinn und den Menschen ihre Würde zurück.

Götz Werner und Adrienne Goehler zeigen, wie das Bedingungslose Grundeinkommen in die Praxis umgesetzt werden kann und wie es den Traum der Französischen Revolution von einer solidarischen Gesellschaft einlöst.“


 

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=89704

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen