Pokalaus für VfB 2 gegen SpVgg Baiertal

(pg – ) In diesem wichtigen Spiel mußte der Gastgeber krankheitsbedingt auf Marcel Kalischko verzichten. Und das Spiel begann dann für den „Leimener Pokalschreck“ mit einem Mißgeschick.

Nach nur sieben Minuten brachte ein Eigentor des Gastgebers die frühe Führung für den Favoriten. In den Minuten nach diesem Rückstand hatte der VfB zwei gute Möglichkeiten zum Ausgleich. Danach übernahmen dann aber die Gäste eindeutig das Kommando.

Bis zum Halbzeitpfiff gelangen ihnen vier weitere Treffer zur sicheren Führung. Nach dem Wechsel schaltete dann die Spielvereinigung einen Gang zurück und der Gastgeber kam nun besser ins Spiel. Durch Tore von Filsinger und Schäfer konnte dann der VfB das Ergebnis etwas freundlicher gestalten.

Am Ende konnten dann die Gäste mehr als verdient ins Pokalfinale einziehen. Dem VfB Leimen 2 gebührt allerdings ein Lob für die gezeigten Leistungen im diesjährigen Kreispokal. Für ihn steht nun der Abstiegskampf in der Kreisklasse A im Vordergrund.


Vorschau fürs Wochenende

Sonntag, 18.10.:

12:30 Uhr: FC Mühlhausen 2 vs. VfB Leimen 2

15:00 Uhr: VfB Leimen 1 vs. TSV Rettigheim

[pg – 15.10.2020]


Quelle: VfB Leimen | Homepage | Weitere Ereignisse und Spielberichte des VfB Leimen <hier>

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=134428

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen