Sandhausen-Leimen: 35-jähriger Autofahrer nach wilder Verfolgungsfahrt festgenommen

(pol – 8.5.20)  Nach einer Verfolgungsfahrt durch mehrere Straßen in Sandhausen wurde ein 35-jähriger Autofahrer am Donnerstag um 14.50 Uhr auf der Kreisstraße 4156 zwischen der L 598 und der Theodor-Heuss-Straße in Leimen-St. Ilgen festgenommen. Bei der Festnahme hatte der Fahrer erheblichen Widerstand geleistet. Der Fahrer des Smart sollte zuvor einer Kontrolle unterzogen werden und war anschließend teilweise mit 100 km/h durch Sandhausen geflüchtet.

Dem 35-Jährigen wurde auf dem Polizeirevier eine Blutprobe entnommen. Warum der Autofahrer vor der Kontrolle flüchtete, ist derzeit noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Die Kreisstraße war während der Unfallaufnahme voll gesperrt, ab 16 Uhr wurde eine Fahrspur wieder frei gegeben und der Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Kurz vor 16.30 Uhr war die Unfallaufnahme abgeschlossen und die Fahrbahn wieder komplett frei.

Auf seiner Flucht hatte der Fahrer mehrfach das Rotlicht von Ampeln missachtet und dabei andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Betroffene Verkehrsteilnehmer werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-4111 beim der Verkehrsdienst Heidelberg zu melden.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=130567

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen