St.Ilgen: Jugendliche flüchten vor Polizei über Bahngleise – Bahnverkehr kurz gesperrt

(pol – 16.5.20) Eine Anwohnerin verständigte am Freitag kurz nach 19.30 Uhr über Notruf die Polizei, dass am Bahnhof in der Bahnhofstraße mehrere Jugendliche randalieren würden. Beim Eintreffen einer Polizeistreife flüchteten drei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren sofort über die Bahngleise in Richtung Sandhausen, konnten aber kurze Zeit später durch eine weitere Streife angetroffen und überprüft werden. Zwei weitere Jugendliche im Alter von 17 Jahren blieben zurück und wurden ebenfalls kontrolliert. Dem Quintett wurde ein Platzverweis für den Bahnhof erteilt. Der Zugverkehr wurde zwischen 19.47 und 19.54 kurzzeitig voll gesperrt.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=130747

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen