Polizeipräsidium Mannheim erhält über 100 neue Polizisten zur Verstärkung

(pol – 11.3.21) Dank der Einstellungsoffensive des Landes Baden-Württemberg wird das Polizeipräsidium Mannheim im Frühjahr 5durch 108 Polizistinnen und Polizisten verstärkt. Bereits zum 1. März begrüßte Polizeipräsident Andreas Stenger insgesamt 76 junge Nachwuchskräfte, die frisch ausgebildet und hoch motiviert ihren Dienst beim Polizeipräsidium antraten.

„Nach einer aktuellen Umfrage, die das Institut für Demoskopie Allensbach durchgeführt hat, wünschen sich 89 Prozent der Bürgerinnen und Bürger in der Region mehr Polizeipräsenz in der Öffentlichkeit. Insgesamt 92 Prozent der Befragten befürworten zudem eine Aufstockung der Sicherheitskräfte. Wir wissen, wie wichtig es ist, mehr Polizei in die Fläche zu bringen. Auch Fuß- und Radstreifen kommen beim Bürger gut an, der sich eine ansprechbare Polizei in seinem unmittelbaren Wohnumfeld wünscht. Wir wollen zur weiteren Stärkung des Sicherheitsempfindens in diesem Bereich perspektivisch weiterhin deutliche Akzente setzen und freuen uns deshalb sehr über den Zuwachs beim Polizeipräsidium Mannheim“, so Polizeipräsident Andreas Stenger anlässlich der Begrüßung der neu zugewiesenen Einsatzkräfte.

Die jungen Polizistinnen und Polizisten werden zukünftig vor allem die Polizeireviere in Heidelberg, Mannheim und dem Rhein-Neckar-Kreis, sowie die Einsatzzüge und die Verkehrspolizei verstärken. Polizeipräsident und Polizeivizepräsident hießen die jungen Kolleginnen und Kollegen beim Polizeipräsidium Mannheim im Team „Polizei“
herzlich willkommen und wünschten ihnen in der Metropolregion einen guten Start und viel Erfolg an ihrer neuen Dienststelle, wo sie bereits sehnsüchtig erwartet werden. Trotz der Corona-Pandemie musste auf eine Begrüßungsveranstaltung nicht verzichtet werden. Unter Einhaltung der Hygienevorschriften wurden die Neuankömmlinge – verteilt auf mehrere Termine – angemessen durch Präsident oder Vizepräsident begrüßt und erhielten hierbei ihre Einstellungsurkunden. Zuvor hatte jede und jeder bereits ein Willkommenspaket erhalten.

„Am 1. April treten zudem noch weitere 32 „frisch gebackenen“ Polizei- bzw. Kriminalkommissarinnen und -kommissare ihren Dienst beim PP Mannheim an“, freut sich Andreas Stenger und betont noch einmal die Wichtigkeit des optimal qualifizierten und bestens auf die vielfältigen Aufgaben vorbereiteten Personalzuwachses in der Region. Auch sie finden ihre Verwendung in den zuvor genannten Organisationseinheiten sowie bei der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=137436

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen