St. Ilgener Aegidiuskirche mit Hundekot beschmutzt – Tatverdächtiger schweigt

(pol – 28.1.22) Bereits seit Mitte Oktober 2021 beschmutzte ein unbekannter Täter mehrfach die Hausfassade der St. Aegidius Kirche in Leimen mit Hundekot. Nach dem Eingang von Hinweisen aus der Bevölkerung führten intensive Ermittlungen des Polizeipostens Leimen die Ermittler zu einem Tatverdächtigen, der zu den Vorwürfen schweigt.

Die Kirche sowie deren Umfeld werden seit Bekanntwerden der Verschmutzungen im November verstärkt überwacht. Der Polizeiposten Leimen sucht daher weitere Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und bittet diese, sich unter der Telefonnummer 06224-1749-0 zu melden.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=146226

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen