Pressetribünen-Eklat beim SV Sandhausen beschäftigt Verein und Fans

Die Ereignisse auf der Pressetribüne des SV Sandhausen am Samstag beim Heimspiel gegen Kickers Offenbach (Bericht <hier>) beschäftigen die Beteiligten offensichtlich erheblich und scheinen ein Nachspiel zu haben.

Nach einiger Wartezeit hat sich nun das OFC-Fanradio offiziell auf seiner Homepage zu den Vorfällen geäußert (Gesamtbeitrag <hier>) und kommt zu folgendem Résumé:

Da wir jedoch weder an Rache, noch an Geldstrafen für den SV Sandhausen (u.a. auch für unzureichende Ordnungsdienste) interessiert sind, fordern wir den namentlich bekannten Gewalttäter und auch den Präsidenten des SV Sandhausen auf, sich öffentlich zu entschuldigen. Das OFC-Fanradio ist für uns und den Anhang der Offenbacher Kickers eine Ehrensache und so geht es auch uns lediglich um unsere Ehre, die hier körperlich, verbal und zudem öffentlich mit „Füßen getreten“ wurde.“

In Anbetracht der Schwere der Vorfälle, die durchaus auch strafrechtlich relevant sein könnten, erscheint diese Forderung nicht überzogen. Wenn ein parteiisches Fanradio nicht mehr parteiisch kommentieren und berichten kann, ohne befürchten zu müssen, von „Fans“ angegriffen zu werden, zumal auf der Pressetribüne und keineswegs im „hardcore“-Fanblock, ist dies nicht hinnehmbar.

Klar ist aber auch, daß selbst ein parteiisches Fanradio ein Mindestmaß an Objektivität besitzen muß und klare Beleidigungen nicht hingenommen werden müssen. Sollten solche vorkommen, gibt es ausreichend Möglichkeiten von vereinsoffizieller Seite so etwas zu unterbinden (Ermahnung, Androhung des Stationverweises, Stadionverweis).

Gewalt aber darf von offizieller Seite niemals hingenommen oder stillschweigend gebilligt werden. Und die Gewalt ging eindeutig von Sandhäuser Seite aus und wurde OFC-seitig nicht erwidert!

**** NEWSTICKER *** Soeben wurde seitens OFC folgende Meldung auf der Homepage hinzugefügt: Sandhausen hat sich auf unsere Stellungnahme hin nun gemeldet und um einen Gesprächstermin gebeten. Wir haben sie nach Offenbach eingeladen und in diesem Zusammenhang nochmals sehr klar unsere Erwartungshaltung formuliert. Der Termin in den nächsten Tagen wurde von Sandhauser Seite angenommen. Wir werden über den Verlauf des Treffens innerhalb der nächsten 7 Tage informieren.“

**** Pressemeldungen zum Thema **** Frankturter Rundschau <hier> **** HR-online <hier> ****

 

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=11586

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen