Protokolle, Protokolle, Protokolle

(kb – 24.04.2017) Das wird sich so mancher Helfer nach dem Bereitschaftsabend am Freitag, den 21.4. gedacht haben. Nach allgemeinen Informationen über das diesjährige Jubiläum und die anstehenden Sanitätsdienste stellten zwei unserer Rettungssanitäter vor Saisonbeginn mal wieder die verschiedensten Protokolle vor.

Angefangen wurde mit dem Patientenprotokoll für den Sanitätsdienst, mit dem alle Patienten bei Absicherungen erfasst werden müssen. Weiter ging es mit dem Notfallprotokoll für die Patienten im Rettungsdienst und Krankentransport. Dieses wird für die Abrechnung des Kreisverbands mit den Krankenkassen noch um einen EDV-Transportbericht ergänzt.

Neu für die meisten Helfer war das Schlaganfallprotokoll des Schlaganfallkonsortiums Rhein-Neckar, mit dem alle Patienten mit neurologischen Geschehen anhand des sNIHSS-EMS beurteilt werden und anhand des errechneten Scores in der entsprechenden Stroke-Unit angemeldet werden kann.

Eine saubere Protokollierung ist das A und O einer jeden Versorgung, da im Fall von rechtlichen Auseinandersetzungen immer das Protokoll ausgewertet wird. Um nach zu weisen, wie man den Patienten vorgefunden hat, welche Maßnahmen ergriffen wurden und wie und an wen der Patient übergeben wurde, ist dies unabdingbar und somit im ureigenen Interesse des Helfers. Aber auch für den Patienten ist es eine Sicherheit, da bei der Übergabe an andere Rettungskräfte oder im Krankenhaus keinen Informationen verloren gehen und somit die begonnenen Maßnahmen konsequent fortgeführt bzw. ergänzt werden können.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=90521

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen