Raubüberfälle: Fahndung mit Phantombild

Raubüberfallserie auf Bäckereien und Einzelhandelsgeschäft – 20-köpfige Ermittlungsgruppe eingerichtet – Polizei fahndet mit Phantombild

133 - Phantombild(pol – 12.2.13) Der Gesuchte steht im dringenden Verdacht, seit dem 31.01.2013 insgesamt vier Raubüberfälle begangen zu haben. Drei Mal waren Bäckereifilialen in der Pleikartsförster Straße sowie der Bergheimer Straße das Ziel, einmal überfiel der Täter einen Buchhandel in der Hauptstraße in Eppelheim. Dabei erbeutete er mehrere tausend Euro.

Die Kriminalpolizei Heidelberg hat eine 20-köpfige Ermittlungsgruppe eingerichtet, die derzeit Spuren auswertet und Zeugenhinweisen nachgeht.

Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben:

Männlich, ca. 30 – 40 Jahre alt, ca. 1,85 m groß, schlank, schmales Gesicht, Dreitagebart. Er sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent.

Zeugen, die Hinweise zu der gesuchten Person geben können, oder an den Tattagen oder in den Tagen davor verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden ge beten sich bei der Kriminalpolizei Heidelberg (06221/99-2421) oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=29351

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen