Renate Dyllong spendet Bücherei Nußloch 1.000 Euro

202 - Bücherei Spende

v.l.n.r.: Jutta Kempf, Renate Dyllong und Alfred E. Dosch mit den Kinder der Vorlesestunde

Am Dienstag, den 19. Februar 2013 begrüßte der Vorsitzende der „Freunde der Bücherei Nußloch“ Herr Alfred E. Dosch in der Gemeindebücherei Frau Renate Dyllong, eine Gönnerin und Spenderin. Sie hatte 1.000 Euro zur Verfügung gestellt, die unverzüglich zur Anschaffung von neuen Kinderbüchern verwendet wurden.

Was lag also näher, als Frau Dyllong um 16.00 Uhr zu begrüßen, zusammen mit den Kindern, die Woche für Woche um diese Zeit zur Vorlesestunde kommen? Die vielen neuen Bücher waren bereits auf dem Flügel zur Betrachtung ausgestellt. Die Kinder sangen wie immer ihr Begrüßungslied, danach wurden sie von Herrn Dosch befragt, wie viele Lesemäuse sie jeweils besitzen. Dies gibt nämlich Auskunft darüber, wie regelmäßig die Vorlesestunde besucht wird. Nachdem das geklärt war, bekam Frau Dyllong einen großen Blumenstrauß als Dankeschön, eine Lesemaus (die, wie alle ihre Artgenossen, Nussi heißt) und die Botschaft, dass Frau Dyllong nun Mitglied im erlesenen Nussi-Club sei. Dieser Club ist Spendern vorbehalten und nimmt gerne neue Mitglieder auf.

Zu ihrer Motivation zu spenden erklärte Frau Dyllong, dass sie schon immer Bücher aus der Bücherei ausgeliehen habe, Mitglied im Freundeskreis sei und gerne etwas für die Kinder tun wolle.

Nach dieser kleinen Feierstunde konnten die Kinder ungestört ihren Vorlesern lauschen, während Herr Dosch Frau Dyllong und die anwesenden Mitglieder der „Freunde der Bücherei “ zu einem Glas Sekt einlud.

Gaby Hamers

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=30357

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen